Ramón Ayala y los Bravos del Norte - Casas de madera Songtext

Ramón Ayala y los Bravos del Norte - Casas de madera Übersetzung

El viento sopla
que frio hace afuera
nomas rechinan las casa de madera
Las hojas secas
tapizan las veredas
y a mi me siguen
cubriendo nubes negras

El viento sopla y nada me consuela
sin ti mi vida
se acaba y ni te enteras
mi alma flaquea
quisiera que me vieras
mi estampa es triste
me tupe la tristeza

Las casas de madera
parecen derrumbarse
igual que ellos se quejan
desde que te marchaste

Songtext-ubersetzung.com
Las casas de madera
se agrietan con el aire
y a mi si no regresas
un dia van a enterrarme

El viento sopla y nada me consuela
sin ti mi vida
se acaba y ni te enteras
mi alma flaquea
quisiera que me vieras
mi estampa es triste
me tupe la tristeza

Las casas de madera
parecen derrumbarse
igual que ellos se quejan
desde que te marchaste

Las casas de madera
se agrietan con el aire
y a mi si no regresas
un dia van a enterrarme.

Der Wind weht
es ist kalt draußen
nomas quietschen Holzhaus
Getrocknete Blätter
säumen die Gehwege
und meine mir folgen
schwarzen Wolken bedeckt

Der Wind weht und nichts tröstet mich
ohne dass Sie mein Leben
es endet und Sie hören oder
meine Seele stockt
Ich möchte mich zu sehen
meinen Stempel ist traurig
Ich Tupe Traurigkeit

Die Holzhäuser
Sie scheinen zu kollabieren
Wie sie sich beschweren
da Sie ging weg

Songtext-ubersetzung.com
Die Holzhäuser
Sie sind Knacken mit Luft
und wenn Sie nicht zurück mein
eines Tages werden sie begraben

Der Wind weht und nichts tröstet mich
ohne dass Sie mein Leben
es endet und Sie hören oder
meine Seele stockt
Ich möchte mich zu sehen
meinen Stempel ist traurig
Ich Tupe Traurigkeit

Die Holzhäuser
Sie scheinen zu kollabieren
Wie sie sich beschweren
da Sie ging weg

Die Holzhäuser
Sie sind Knacken mit Luft
und wenn Sie nicht zurück mein
eines Tages werden sie mich begraben.


Zuletzt bearbeitet von: Anonym

Übersetzung bearbeiten