Nana Mouskouri - Vincent (Starry, Starry Night) Songtext

Nana Mouskouri - Vincent (Starry, Starry Night) Übersetzung

(Don McLean)

Starry, starry night
Paint your palette blue and gray
Look out on a summer's day
With eyes that know the darkness in my soul
Shadows on the hills
Sketch the trees and the daffodils
Catch the breeze and winter chills
In colors on the snowy linen land

[ Now I understand what you tried to say to me
And how you suffered for your sanity
And how you tried to set them free
They would not listen
They did not know how
Perhaps they'll listen now ]

Starry, starry night
Flamin' flowers that brightly blaze
Swirling clouds in violet haze
Reflect in Vincent's eyes of china-blue
Colors changing hue
Morning field of amber grain
Weathered faces lined in pain
Songtext-ubersetzung.com
Are soothed beneath the artist's loving hand

[ repeat ]

For they could not love you
But still your love was true
And when no hope was left inside
On that starry starry night
You took your life as lovers often do
But I could have told you, Vincent
This world was never meant for one as beautiful as you

Starry, starry night, portraits hung in empty hall
Frameless heads on nameless walls
with eyes that watch the world and can't forget
Like the strangers that you've met
The ragged man and ragged clothes
The silver thorn of bloody rose
Lie crushed and broken on the virgin snow

Now I think I know what you tried to say to me
And how you suffered for your sanity
And how you tried to set them free
They would not listen
They're not listening still
Perhaps they never will

(Don McLean)

Sternenklare Nacht
Malen Sie Ihre Palette blau und grau
Schauen Sie auf einen Sommertag
Mit Augen, die die Dunkelheit in meiner Seele kennen
Schatten auf den Hügeln
Skizzieren Sie die Bäume und die Narzissen
Fang die Brise und Winterschüttelfrost
In den Farben auf dem schneebedeckten Leinenland

[Jetzt verstehe ich, was du mir zu sagen versuchst
Und wie du für deinen Verstand gelitten hast
Und wie hast du versucht, sie frei zu machen
Sie würden nicht hören
Sie wussten nicht wie
Vielleicht werden sie jetzt hören

Sternenklare Nacht
Flamin 'Blumen, die hell brennen
Wirbelnde Wolken in violettem Dunst
In Vincents Augen von china-blau reflektieren
Farben wechselnder Farbton
Morgen Feld von Bernstein Getreide
Verwitterte Gesichter in Schmerzen gesäumt
Songtext-ubersetzung.com
Sind beruhigt unter der liebenden Hand des Künstlers

[Wiederholen]

Denn sie konnten dich nicht lieben
Aber deine Liebe war doch wahr
Und wenn keine Hoffnung übrig war
An diesem Sternenhimmel Sternennacht
Sie haben Ihr Leben als Liebhaber oft getan
Aber ich hätte es dir sagen können, Vincent
Diese Welt war nie für einen so schön wie Sie gemeint

Sternenhimmel, sternenklare Nacht, Porträts hingen in leeren Hallen
Frameless Köpfe auf namenlosen Wänden
Mit Augen, die die Welt sehen und nicht vergessen können
Wie die Fremden, die du getroffen hast
Der zerlumpte Mann und zerlumpte Kleidung
Der silberne Dorn der blutigen Rose
Lüge zerkleinert und gebrochen auf den unberührten Schnee

Jetzt denke ich, ich weiß was du mir zu sagen versuchst
Und wie du für deinen Verstand gelitten hast
Und wie hast du versucht, sie frei zu machen
Sie würden nicht hören
Sie hören noch nicht zu
Vielleicht werden sie es niemals tun


Zuletzt bearbeitet von: Anonym

Übersetzung bearbeiten