Hanne Haller - Tu mir nicht so weh Songtext

Tu mir nicht so weh,
wenn du weisst das ich nur dir gehöre.
Tu mir nicht so weh,
wenn ich dich mag.

Bitte glaub nicht das ich weine,
glaub nicht, ich gebe auf.
Dazu mag ich dich viel zu sehr.
Nur manchmal tust du Dinge,
als wärst du mir ganz fremd
und dann versteh' ich dich nicht mehr.
Dann hör ich dich nur reden
als könntest du nicht seh'n,
das ich ganz tief in mir ein bischen wein'.
Du kannst mir so leicht helfen,
nur Worte helfen nicht.
Drum nimm mich in die Arme
und schau in mein Gesicht.

Tu mir nicht so weh,
wenn du weisst das ich nur dir gehöre.
Tu mir nicht so weh,
wenn du merkst ich kann mich nicht mehr wehren.
Du machst mich hilflos
und ich weiss nicht was ich sag.
Tu mir nicht so weh
wenn ich dich mag.

Viele Kleinigkeiten,
oft nur ein falsches Wort.
Du nimmst es leicht, ich nehm es schwer.
Ich weiss, bei einem ander'n
wär mir das ganz egal.
Von dir erwarte ich halt mehr.
Ich bin doch sehr verletzlich,
auch wenn ich mir dann sag,
bei dir ist's oft Gedankenlosigkeit.
Du kannst mir so leicht helfen,
nur Worte helfen nicht,
doch nimm mich in die Arme
und schau in mein Gesicht.

Tu mir nicht so weh,
wenn du weisst das ich nur dir gehöre.
Tu mir nicht so weh,
wenn du merkst ich kann mich nicht mehr wehren.
Du machst mich hilflos
und ich weiss nicht was ich sag.
Tu mir nicht so weh
wenn ich dich mag.

Du machst mich hilflos
und ich weiss nicht was ich sag.
Tu mir nicht so weh
wenn ich dich mag.