Pedro Guerra - Bolsillos Songtext

Pedro Guerra - Bolsillos Übersetzung

En los bolsillos llevo el mar cercando el mundo,
como un cristal salado que siempre hay que mirar.
Y arriba las montanas cortadas contra el cielo,
como un perfil de sombras contra la soledad.

Y llenan mis bolsillos canciones que no canto,
el alma de esa gente morena como el sol,
y barcos en la noche, huidas y linternas,
la tinta destenida de una carta de amor.

Nada al fin me pertenece,
pero viajan siempre ahi,
como luces de un pasado
en que no fui.
Nada al fin me pertenece,
pero viajan siempre ahi,
como sombras de un pasado
en que no fui.
Songtext-ubersetzung.com

En los bolsillos llevo fantasmas de mi abuelo,
Diez fotos del cincuenta y una guerra civil.
Sonido de tambores. El barro y los espejos
donde se contemplaron los rostros que no vi.

Y llenan mis bolsillos promesas de un futuro
nacido de un pasado cargado de dolor
mujeres contra el suelo, infancia frente a Cristo,
idiomas y banderas, la ira y el amor.

Nada al fin me pertenece,
pero viajan siempre ahi,
como luces de un pasado
en que no fui.
Nada al fin me pertenece,
pero viajan siempre ahi,
como sombras de un pasado
en que no fui.

Ich trage in meinen Taschen auf das Meer, die Welt umgibt,
als ein Salzkristall, die immer aussehen.
Und die Berge gegen den Himmel zerschneiden,
als Schattenprofil gegen die Einsamkeit.

Und füllen Sie meine Taschen nicht singen Lieder,
die Seele, dass dunkle Menschen wie die Sonne,
und Boote in der Nacht, Ausreißer und Laternen,
die verblasste Tinte einer Liebesbrief.

Nichts, was ich schließlich gehört,
aber sie unterwegs sind immer da,
wie Lichter einer Vergangenheit
dass ich nicht.
Nichts, was ich schließlich gehört,
aber sie unterwegs sind immer da,
wie Schatten der Vergangenheit
dass ich nicht.
Songtext-ubersetzung.com

Ich trage in meinen Taschen Geister von meinem Großvater,
Zehn fünfzig Fotos und Bürgerkrieg.
Klang der Trommeln. Der Schlamm und Spiegel
wo die Gesichter, die ich sah, waren in Betracht gezogen.

Und meine Taschen Versprechen einer Zukunft füllen
geboren von einer Vergangenheit voller Schmerz
Frauen auf dem Boden, Kinder vor Christus,
Sprachen und Fahnen, Wut und Liebe.

Nichts, was ich schließlich gehört,
aber sie unterwegs sind immer da,
wie Lichter einer Vergangenheit
dass ich nicht.
Nichts, was ich schließlich gehört,
aber sie unterwegs sind immer da,
wie Schatten der Vergangenheit
dass ich nicht.


Zuletzt bearbeitet von: Anonym

Übersetzung bearbeiten