4.9.0 Friedhof Chiller - Kannst Du's fühlen Songtext

Phantom, Schlafwandler, Schmaler Schatten & Playa Smoove - Kannst du's fühlen
Phantom
Siehst du was ich seh.
Diese abgefuckte Welt ist.
Falsch und schlecht.
Auf jeden Legga.
Fühlst du was ich fühl.
Ich fühle nix mehr habe.
Kein Gefühl.
Auf keins.
Ich joke mein Dizzie und fliege weg.
Ich joke Duz und fühl mich frei.
Komm ausm Block. Repräsentiere V.N.O. is meine Clizzik.
Mary Jane is meine Frau.
Ich checke die Cheebo und pimpe sie weg.
Bitch ich hab keine Zeit für drecken.
Zeit ist Geld bedeutet Gras Ha.
Scheiß auf dich und deine Cheeba.
Mache das was mir gefällt in einer wunderschönen Welt.
Bin ein Spieler und kein Held. Bin ich dieser Hund der bellt.
Ich geb n großen Fick auf Geld.
Es reicht zu essen viele Stickies doch nicht hier auf dieser Welt.
Ich nehm mir das was dir gehört. Fick den Teufel deine Gang.
4.9.0 die Straßen sind kalt deshalb bin ich Einzelgänger.
Gefährlicher als du denkst.
Test mich nur ein Malte Cheebo Jasa bie chette Cheebo
und ich mache keinen Spaß.
Ich weiß nich was Spaß bedeutet.
Cheebo wen willst du bescheißen
ich habe nichts zu verlieren außer meine Familie.
Ich bin kein Gangster mache nur was ich tun muss zu tun habe
um ein wenig überleben. Cheebo glaube was ich sag.
Schlafwandler
Wirf ein Blick in meine Stadt und seh.
Scheiße die ich jeden Tag erleb.
Wenn wir durch die Straßen rolln im Honda, Benz oder BMW.
Treffen auf viele Leute viele Bräute, viele Weiber,
Möchtegerns und Übertreiber. Überall seh ich die Neider
an den Ampeln an den Tanken ihr auftreten ihr Verhalten.
Ihre Blicke die ich ficke sie haun zu viel auf die Kacke.
Scheiß auf sie und ihre Clique. Meine Chiller an meiner Seite.
Meine Leggaz die ich liebe respektiern das Spiel der Straße,
rollen high durch die Straßen, checken die Hizzies auf den Straßen.
Alle breit, zu fünft im Wagen auf dem Rücksitz chilln die Schlampen
die wir kannten die wir kenn, die wir nich beim Namen nenn.
Sie wissen was wir machen, wie wir denken, wer wir sind.
Machen die Scheine, ficken die Weiber, repräsentieren Osnabrück.
Unsre Viertel, unsre Leute, unsre abgefuckte Stadt in der wir leben
bis wir sterben, in der wir aufgewachsen sind.
Auf den Straßen groß geworden öffne die Augen sei nich blind.
Chorus 2x: Schlafwandler

Siehst du was ich seh.
Keine Liebe auf den Straßen.
Kannst du's fühlen.
Den Hass in dieser Stadt.
Wie die Welt sich dreht.
Angetrieben durch Neid und Gier.
Bald ist es zu spät.
Es gibt keine Liebe hier.
Schmaler Schatten
Häng jeden Tag in meiner Clizzik ab.
Chilln auf Partys die ganze Nacht
bis du endlich auf erwachst so is das Leben du hast die Macht.
Siehst du was ich seh die Neider die nur geile Schlampen wollen.
Wollen den Scruiller, wollen sich fühlen,
wollen einen Mulatten nuttig verführn.
Sie wollen nur Geld und Macht gönnen dir nichts also gib gut Acht.
Sie nennen mein Namen. Ich kenne sie nicht.
Sie labern mich voll wie sehr du auch stichst.
Zu viele Leute ham Hass und Neid wie ein Feind
und deswegen tun sie mir Leid. Opfer schweig
sieh zu wie man rumsteigt. Zu viele Geschichten werden erzählt.
Zu viele Leute wissen Bescheid.
Siehst du nich was hier abgeht, diese Welt wird von Geld regiert.
Die Straßen verändern sich immer mehr und Schmaler Schatten is dabei.
Die Zahl 4.9.0 kam in der Nacht Nordosnabrück is mein Reich.
Was willst du dagegen machen wie wir chillen, wie wir lachen.
Neidische Blicke die uns verachten. Billige Bitches die uns anmachen.
Homie was is nur passiert Homie was is nur passiert
diese Welt wird von Geld regiert diese Welt wird von Geld regiert.
Playa Smoove
Siehst du was ich seh. Fühlst du was ich fühl.
Ich seh die Welt so langsam vor die Hunde gehn.
Werde mir lieber einen drehn
weil ich die Dinge dann versteh oder auch nich.
Mein Name Playa Smoove. Die Menschen führen Kriege
im Namen der Religion doch durch diese verlorenen Kriege
wurde die Religion entweiht. Die Menschen sind ihr eigener Feind.
Werden getrieben von Hass, von Gier, von Neid.
Siehst du was ich seh.
Auf dieser Welt seh ich das Leid.
Die Gier treibt die Menschen in den Wahnsinn
ohne Sinn doch die Gier ist ein Instinkt
von der Geburt an in der Seele eines jeden Menschen drin.
Mädchen werden zu Flittchen und die Wirtschaft geht zu Grunde.
Machst du etwas, was jemand andres hasst is es gleich in jedem Munde
und macht in deiner Stadt als Gerücht seine Runde.
Die Gesellschaft geht so langsam vor die Hunde
denn falsche Idole vertreten durch die Mediengewalt
sie lenken die Kiddies von der Straße in den Abgrund ohne Halt.
Was is böse was is gut. Das Leben is wie eine offene Wunde
denn es vergeht mit jedem Atemzug.
Ich laufe durch die Straßen dieser Stadt seh viele Gesichter
manche dunkel manche bleich doch im Endeffekt sind alle gleich.
Siehst du was ich seh.
Chorus 2x: Schlafwandler

Siehst du was ich seh.
Keine Liebe auf den Straßen.
Kannst du's fühlen.
Den Hass in dieser Stadt.
Wie die Welt sich dreht.
Angetrieben durch Neid und Gier.
Bald ist es zu spät.
Es gibt keine Liebe hier.
Keine Liebe auf den Straßen.
Angetrieben durch Neid und Gier
Es gibt keine Liebe hier
Keine Liebe auf den Straßen.
Angetrieben durch Neid und Gier
Es gibt keine Liebe hier
Keine Liebe auf den Straßen.