William Wild - Veil Songtext

William Wild - Veil Übersetzung

I hear the demons yes they come for me
I see the golden cherubim
Sewn in the veil on the western end
Sewn on the walls looking in
Oh I will go
But God make me bold
Of course I refrain
As you take away everything
The cornerstone, my wandering heart again
Sometimes I know I've got it all wrong
Often I know just what I'll be
Songtext-ubersetzung.com
Why must I die to be taken home now?
Why is the loosing the setting free?
Oh I will go
But God make me bold
Of course I refrain
As you take away everything
The cornerstone, my wandering heart again
You called it off that night
We stained the veil with our spite
You called it off that night
There's no more fear inside our eyes

Ich höre die Dämonen ja sie kommen für mich
Ich sehe die goldene Cherubim
In den Schleier am westlichen Ende genäht
An den Wänden genäht
Oh, ich gehe
Aber Gott macht mich kühn
Natürlich verzichte ich
Wie du alles wegnehme
Der Grundstein, mein wanderndes Herz wieder
Manchmal weiß ich, ich habe alles falsch
Oft weiß ich genau das, was ich sein werde
Songtext-ubersetzung.com
Warum muss ich sterben, um jetzt mitgenommen zu werden?
Warum ist das Loslassen der Einstellung frei?
Oh, ich gehe
Aber Gott macht mich kühn
Natürlich verzichte ich
Wie du alles wegnehme
Der Grundstein, mein wanderndes Herz wieder
Du hast es in dieser Nacht angerufen
Wir haben den Schleier mit unserer Bosheit gefärbt
Du hast es in dieser Nacht angerufen
Es gibt keine Angst mehr in unseren Augen


Zuletzt bearbeitet von: Anonym

Übersetzung bearbeiten