Fredrik Vahle - Das Rackedickeducke-Lied Songtext

Das Rackedickeducke-Lied
In einer winterkalten Nacht, da hat sich der Nikolaus Feuer gemacht
Und ringsum da war alles so still und so stumm, da hat er sich was in den Bart gebrummt
Dududu dudududu du du du du du du du dududu du

Und das hörte der Bär tief unten im Tann, und er schüttelt den Pelz und trottet heran
Und dann kam ein alter Waldarbeiter, der wärmt sich den Hintern und wollte schon weiter
Rackedickeducke dig dacke die das, im Winterwald da tut sich was
Rackedickeducke dig dacke die das, im Winterwald da tut sich was

Und da sprach der Dachs was'n das für ein Krach, da wird man ja mitten im Winter wach
Schlurfte auf allen vieren heran, und hockt sich ans Feuer und schon fing er an
Rackedickeducke dig dacke die das, im Winterwald da tut sich was
Rackedickeducke dig dacke die das, im Winterwald da tut sich was

Kam einer dem fror an der Nase der Rotz, wer war's? der Räuber Hotzenplotz
Dem war die Pistole zugefror'n, der arme Kerl hatte stocksteife Ohr'n
Rackedickeducke dig dacke die das, im Winterwald da tut sich was
Rackedickeducke dig dacke die das, im Winterwald da tut sich was

Und am Feuer war's warm aber sonst war es kalt, und das Rackedickeducke tönt durch den Wald
Das hörte der Hase und hoppelt heran, und zwar so schnell wie er hoppeln kann
Rackedickeducke dig dacke die das, im Winterwald da tut sich was
Rackedickeducke dig dacke die das, im Winterwald da tut sich was

Und das hörte im Forsthaus die Kuckucksuhr, und der Förster der dachte was hat die denn nur
Die Uhr die schlug ganz schnell aus dem Takt, da hat sie das Rackedickeducke gepackt
Rackedickeducke dig dacke die das, im Winterwald da tut sich was
Rackedickeducke dig dacke die das, im Winterwald da tut sich was