Savage Grace - Call to Arms Songtext

Savage Grace - Call to Arms Übersetzung

And now we've gathered for the battles that lie ahead.
Rumours of war have reached the borders of our lands.

From the northern lands our army of the falcon hailed.
We pledged our sword to our noble King,
to whom our banner we raised.

He has amassed a great force of such vastness
the world has not seen in all times.
For a great threat has come to us,
the black armies of the lord of death.

As we hailed our old brethren from the western shores,
the eastern horse riders arrived.
But we saw no sign of our southern kin,
we wondered if they already died.

All captains have joined the King in his pavilion
to discuss the war at hand.
The light of early dawn already broke the night,
when our captain informed us we were going south.

Songtext-ubersetzung.com
"Last night a falcon arrived with a message
from the southern army,
it seems their retreat has been cut off,
they now stand with their backs against the wall.
If we do not act quickly they will soon be defeated,
we must hurry before it's too late.
If not for them, we would long be dead,
now it's time to repay our ancestor's debts."

If only half of the rumours were true,
that would mean we would be send to a slaughter.
Although we don't fear death,
we don't want to die in vain.

"We'll face a great host of enemy soldiers,
but don't despair my noble men for we don't go to war alone.
Our King has a great army coming from the east,
we'll meet them along the way."

We've heard of such an army, but we thought it was just a phantom story,
told by crazed old men who lost their wits.
But if it's true then victory would be ours for the taking.
Now we just wonder, what are we still doing here?

Und jetzt haben wir uns für die Schlachten versammelt, die vor uns liegen.
Kriegsgerüchte haben die Grenzen unseres Landes erreicht.

Von den nördlichen Gebieten hieß unsere Armee des Falken.
Wir haben unser Schwert zu unserem edlen König verpfändet,
Zu denen unsere Banner wir aufgewachsen sind.

Er hat eine große Kraft von solcher Weite angehäuft
Die Welt hat nicht immer gesehen.
Denn eine große Bedrohung ist zu uns gekommen,
Die schwarzen Armeen des Herrn des Todes.

Als wir unsere alten Brüder aus den westlichen Ufern hagelten,
Die östlichen Reiter sind angekommen.
Aber wir sahen kein Zeichen unserer südlichen Verwandtschaft,
Wir fragten uns, ob sie schon gestorben sind.

Alle Kapitäne sind dem König in seinem Pavillon beigetreten
Um den Krieg zu besprechen.
Das Licht der frühen Dämmerung brach schon die Nacht,
Als unser Kapitän uns informierte, gingen wir nach Süden.

Songtext-ubersetzung.com
"Letzte Nacht kam ein Falke mit einer Nachricht
Von der südlichen Armee,
Es scheint ihr Rückzug wurde abgeschnitten,
Sie stehen jetzt mit dem Rücken gegen die Wand.
Wenn wir nicht schnell handeln, werden sie bald besiegt,
Wir müssen uns beeilen, bevor es zu spät ist.
Wenn nicht für sie, würden wir lange tot sein,
Jetzt ist es Zeit, die Schulden unserer Vorfahren zurückzuzahlen. "

Wenn nur die Hälfte der Gerüchte wahr wäre,
Das würde bedeuten, dass wir zu einer Schlachtung geschickt würden.
Obwohl wir den Tod nicht fürchten,
Wir wollen nicht umsonst sterben

"Wir werden eine große Menge feindlicher Soldaten,
Aber verzweifelt nicht meine edlen Männer, denn wir gehen nicht allein in den Krieg.
Unser König hat eine große Armee aus dem Osten,
Wir treffen uns auf dem Weg. "

Wir haben von einer solchen Armee gehört, aber wir dachten, es wäre nur eine Phantomgeschichte,
Erzählt von verrückten alten Männern, die ihren Verstand verloren haben.
Aber wenn es wahr ist, dann wäre der Sieg unser für die Aufnahme.
Jetzt fragen wir uns einfach, was machen wir hier noch?


Zuletzt bearbeitet von: Anonym

Übersetzung bearbeiten