Satariel - The Great Necropolis / Baphomet Erected Songtext

Satariel - The Great Necropolis / Baphomet Erected Übersetzung

In a season of dead lust
In a season of agony
Pain springs out for an aeon to rule
The banes of our newfound gods have arrived

As the Necropolis grows, they approach from the belows

(CHORUS:)
The world is in shadows swept,
and only Baphomet can still erect
His seed falls cold,
for the world is now far too old
Yes, our towers must fall,
and with them we all

These concentrationcamps are silent unto ears
In neonlights they hide unseen
We know not the name of he who has come
But his day is the night, and darkness his light

As the Necropolis grows, they approach from the belows

(CHORUS:)
The world is in shadows swept,
and only Baphomet can still erect
His seed falls cold,
for the world is now far too old
Songtext-ubersetzung.com
Yes, our towers must fall,
and with them we all

In the corner darkness moves for me
The scourge that will alter eternity into days
The suicide-culture below wants my pain
Only to them something will remain

As the Necropolis grows, they approach from the belows

The lover of Tiamat is not dead,
in secret striving for new ways of killing himself
And by the Ancients curse our blood will soon do Kingus deed
We'll never reach too high

(CHORUS:)
The world is in shadows swept,
and only Baphomet can still erect
His seed falls cold,
for the world is now far too old
Yes, our towers must fall,
and with them we all

In a collection of absolute nothingness is where to set a new breed,
unknowing of that we still bleed
Dead but dreaming we wait for pains aeon again...
In their veins...

In einer jahreszeit der toten Lust
In einer Saison der Qual
Schmerz entspringt einem Aeon, um zu herrschen
Die verbote unserer neugeborenen götter sind angekommen

Als die Nekropole wächst, nähern sie sich von den belows

(CHOR:)
Die Welt ist in Schatten gefegt,
Und nur Baphomet kann noch aufrichten
Sein Samen fällt kalt,
Denn die Welt ist jetzt viel zu alt
Ja, unsere Türme müssen fallen,
Und mit ihnen wir alle

Diese Konzentrationsstationen schweigen zu Ohren
In neonlights verstecken sie unsichtbar
Wir kennen nicht den Namen dessen, der gekommen ist
Aber sein Tag ist die Nacht und die Finsternis sein Licht

Als die Nekropole wächst, nähern sie sich von den belows

(CHOR:)
Die Welt ist in Schatten gefegt,
Und nur Baphomet kann noch aufrichten
Sein Samen fällt kalt,
Denn die Welt ist jetzt viel zu alt
Songtext-ubersetzung.com
Ja, unsere Türme müssen fallen,
Und mit ihnen wir alle

In der Ecke bewegt sich die Dunkelheit für mich
Die Geißel, die die Ewigkeit in Tage verändern wird
Die Selbstmordkultur unten will meinen Schmerz
Nur für sie bleibt etwas

Als die Nekropole wächst, nähern sie sich von den belows

Der Liebhaber von Tiamat ist nicht tot,
Im geheimen Streben nach neuen Wegen, sich selbst zu töten
Und durch die Alten Fluch unser Blut wird bald tun, Kingus Tat
Wir werden nie zu hoch erreichen

(CHOR:)
Die Welt ist in Schatten gefegt,
Und nur Baphomet kann noch aufrichten
Sein Samen fällt kalt,
Denn die Welt ist jetzt viel zu alt
Ja, unsere Türme müssen fallen,
Und mit ihnen wir alle

In einer Sammlung von absoluter Nichts ist, wo man eine neue Rasse setzen,
Unwissend, dass wir noch bluten
Tote, aber träumen warten wir wieder auf Schmerzen
In ihren Adern ...


Zuletzt bearbeitet von: Anonym

Übersetzung bearbeiten