Psycho Luna - Kartenspiel Songtext

Auf dem Tische liegt ein Kartenspiel
Die Leute herum sagen nicht viel
schlechte Karten werden gelegt,
in den Köpfen Pläne gehegt
Warte nur bis zur nächsten Runde
Dann schlägt auch eure Stunde
Herz 7 ist schon lange weg
Kreuz Ass den Stapel bedeckt
Zik Zak die guten Zeiten brechen ab
Ein Feuer erwacht - Das Elend lacht
Der Mann in der Karte lächelt,
warum tut er das?
Der Zwang in den Augen der Dame
Die Bauern verzweifelt voller Hass
Der Mann in der Karte lächelt sie an
Eine Träne im Auge der Dame zu laufen begann
Zik Zak die guten Zeiten brechen ab
Ein Feuer erwacht - Das Elend lacht
Der Drang des Lebens wacht nicht mehr in ihnen
statt zu leben können sie nur den Gesetzen dienen
Das Spiel ist zu Ende das Volk hat wieder verloren
Das Kreuz und der König sind halt zum Beherschen geboren
Doch es gibt mehr was zählt in den Tiefen unserer Seele
Hör wie es pocht
Sie können verbieten sie können befehlen
doch wenn das Leben bald in ihnen erwacht,
dann ist es nicht mehr der König der da noch lacht
So wird gespielt, immer und immer wieder
Die Worte ändern sich nicht, lediglich ihre Lieder
Die Spieler um den Tisch bleiben dort auf ewig sitzen
um zwischen Leid und Freude Kerbe um Kerbe einzuritzen