Queen Bee - Straßenkehrer Songtext

Straßenkehrer, feg nicht diesen Weg,
lass den Staub heut' Nacht mal dort.
Darin liegen seine Schritte,
bitte feg sie nicht fort.

Straßenkehrer, leg den Besen weg,
kehr mal nicht, kehr bei mir ein.
Nimm das Glas, es war das seine,
und auch sein Lieblingswein.

Straßenkehrer, schenk dir nochmal nach,
oder trinkst du nicht gern Wein?
Es ist meine letzte Flasche,
neuen kauf ich nicht ein.

Straßenkehrer, sieh, es regnet schon.
Der ist gründlicher als du.
Gut, dann leg ich halt zum Regen
ein paar Tränen dazu.