Milow - Way Up High Songtext

Milow - Way Up High Übersetzung

I'll tell you a secret
There's no such thing as time and space
The stars and comets
Will survive the human race

What's done is done
Today is seven years since you're gone
I'm doing well so far
I'm still wondering where you are

Way up high
Way up high
Way up high
Way up high

I'll tell you my secret
That sunny afternoon in March
Changed my life completely
Songtext-ubersetzung.com
Turned out to be a brand new start

What's done is done
It's been seven years since you're gone
Tonight I think of you
I know one day I'll join you too

Way up high
Way up high
Way up high
Way up high
Way up high
Way up high
Way up high
Way up high

It's hard not to look at the ground as you walk. To set your sights low, keep the world spinning and try to stay grounded wherever you are. But every so often you remember to look up and imagine the possibilities. Dreaming of what's out there. Before long, you find yourself grounded once again. Grounded in the sense of being homebound. Stuck on Earth. The more you look to the sky, the more you find yourself back on Earth, confronting certain possibilities. It's possible that there are other names for our planet, that we will never know. That there are constellations that feature our sun, from an angle we'll never get to see. That there are many other civilizations hidden beyond the veil of time, too far away for their light to ever reach us. We dream of other worlds, and name them after our old discarded gods, and they seem almost as distant - too far to be seen with the naked eye. Only ever in artist's renditions. Or a scattering of pixels on a monitor, with the colors tweaked to add a bit of flair. Even our own neighbourhood is impossibly vast. We're used to showing the planets nested together because if we drew them to scale, they'd be so far apart, they wouldn't fit on the same page. And even our own moon, that seems to hang so close to Earth. But still so far away that all the other planets could fit in the space between them. It's possible our spacesuits won't need treaded boots ever again. That one day soon we'll tire of wandering and move back home for good. And we'll get used to watching our feet as we walk, occasionally stopping to hurl a single probe into the abyss, like a message in a bottle. Maybe it shouldn't matter if anyone ever finds it. If nobody's there to know we once lived here on Earth. Maybe it should be like skipping a stone across the surface of a lake. It doesn't matter where it ends up, It just matters that we're here on the shore. Just trying to have fun and pass the time, and see how far it goes

The primary difficulties that we observed was that there was just far too little time to do the variety of things that we would have liked to have done

Ich werde dir ein Geheimnis erzählen
Es gibt keine Zeit und Raum
Die Sterne und Kometen
Wird die menschliche Rasse überleben

Was ist getan
Heute sind sieben Jahre her, seit du weg bist
Mir geht es gut
Ich frage mich immer noch wo du bist

Sehr weit oben
Sehr weit oben
Sehr weit oben
Sehr weit oben

Ich werde dir mein Geheimnis erzählen
Der sonnige Nachmittag im März
Ich habe mein Leben ganz verändert
Songtext-ubersetzung.com
Es ist ein brandneuer Start

Was ist getan
Es ist sieben Jahre her, seit du weg bist
Heute Abend denke ich an dich
Ich weiß, eines Tages werde ich dich auch mitmachen

Sehr weit oben
Sehr weit oben
Sehr weit oben
Sehr weit oben
Sehr weit oben
Sehr weit oben
Sehr weit oben
Sehr weit oben

Es ist schwer, nicht auf den Boden zu schauen, während du gehst. Um deine Augen niedrig zu setzen, halte die Welt drehend und versuche zu bleiben, wo immer du bist. Aber jeder so oft erinnern Sie sich, um aufzusehen und sich die Möglichkeiten vorzustellen. Träumen von dem, was da draußen ist. Schon bald seid ihr wieder geerdet. Gegründet im Sinne der Heimat. Auf der Erde festhalten Je mehr du in den Himmel schaust, desto mehr findest du dich auf der Erde zurück und konfrontierst bestimmte Möglichkeiten. Es ist möglich, dass es andere Namen für unseren Planeten gibt, die wir nie wissen werden. Dass es Konstellationen gibt, die unsere Sonne kennzeichnen, von einem Winkel, den wir niemals sehen werden. Dass es viele andere Zivilisationen gibt, die jenseits des Schleiers der Zeit verborgen sind, zu weit weg für ihr Licht, um uns zu erreichen. Wir träumen von anderen Welten und nennen sie nach unseren alten verworfenen Göttern, und sie scheinen fast so fern zu sein - zu weit, um mit dem bloßen Auge zu sehen. Nur immer in den Darstellungen des Künstlers. Oder eine Streuung von Pixeln auf einem Monitor, mit den Farben gezwickt, um ein bisschen Flair hinzuzufügen. Auch unsere eigene Nachbarschaft ist unmöglich groß. Wir sind es gewohnt, die Planeten zusammengeschachtelt zu zeigen, denn wenn wir sie zum Maßstab zogen, würden sie so weit auseinander liegen, sie würden nicht auf die gleiche Seite passen. Und selbst unser eigener Mond, der so nah an der Erde hängt. Aber so weit weg, dass alle anderen Planeten in den Raum zwischen ihnen passen könnten. Es ist möglich, dass unsere Raumanzüge keine Stiefel mehr brauchen werden. Dass wir eines Tages bald wandern und uns nach Hause zurückkehren werden. Und wir werden uns daran gewöhnen, unsere Füße zu beobachten, während wir gehen, gelegentlich aufhören, eine einzelne Sonde in den Abgrund zu schleudern, wie eine Nachricht in einer Flasche. Vielleicht sollte es egal sein, wenn jemand es jemals findet. Wenn niemand da ist, um zu wissen, dass wir einmal hier auf der Erde gelebt haben. Vielleicht sollte es sein, wenn man einen Stein über die Oberfläche eines Sees überspringt. Es spielt keine Rolle, wo es endet, es kommt nur darauf an, dass wir hier am Ufer sind. Nur versuchen, Spaß zu haben und die Zeit zu verbringen, und sehen, wie weit es geht

Die primären Schwierigkeiten, die wir beobachteten, war, dass es nur viel zu wenig Zeit gab, die Vielfalt der Dinge zu tun, die wir gern getan hätten


Zuletzt bearbeitet von: Anonym

Übersetzung bearbeiten