Alexander Marcus - Nur ein Sänger Songtext

Du hast immer an uns geglaubt, auch wenns nicht einfach war.
Du hast alles für mich getan, wirklich alles.
Ich wünscht, ich hätt dich sowie du mich auch glücklich gemacht.
Jeden Augenblick zusammen sein, ich wolltes doch.
Vielleicht hast du zu viel von mir erwartet.
Du wolltest wohl die Wahrheit niemals sehen.
Denn ich bin nur ein Sänger
Nur ein Sänger
Nur ein Sänger
Denn ich, sing meine Lieder und sonst nichts.
Ich bin nur ein Sänger
Nur ein Sänger
Nur ein Sänger
Denn ich, sing meine Lieder, nur das kann ich.
Nun bist du weg, es tut so weh, kann nichtsdagegen tun.
Ich fang nochmal von vorne an, ohne dich.
Man sagt, die Zeit heilt heile Wunden und
bald tuts nicht mehr weh.
Werd ich dich jemals wieder sehen, ich weiß es nicht.
Du hast mir soviel von dir gegeben.
Nun bleibt mir nichts mehr, außer der Musik

Denn ich bin nur ein Sänger
Nur Sänger
Nur Sänger
Denn ich, sing meine Lieder und sonst nichts.
Ich bin nur ein Sänger
Nur ein Sänger
Nur ein Sänger
Denn ich sing meine Lieder, nur das kann ich.
Whooa
Nur ein Sänger
Nur ein Sänger
Nur ein Sänger
Nur ein Sänger
Nur ein Sänger
Nur ein Sänger
Nur ein Sänger
Nur ein Sänger
Nur ein Sänger
Nur ein Sänger
Ich bin nur
ein Sänger
Nur ein Sänger
Ein einfacher Sänger (Nur ein Sänger)
Ein einfacher Sänger (Nur ein Sänger)
Ein einfacher Sänger (Nur ein Sänger)
Einfacher Sänger (Nur ein Sänger)
Ein lieber Sänger (Nur ein Sänger)
Ein lieber Sänger (Nur ein Sänger)
Ein einfacher lieber Sänger (Nur ein Sänger)
Ein einfacher lieber Sänger (Nur ein Sänger)
Einfacher lieber Sänger (Nur ein Sänger)
Jaa (Nur ein Sänger)
Das hast du dir anders vorgestellt, es tut mir leid, ich bin nur ein Sänger
Ohohoooooao... (Nur ein Sänger)
Bin nur ein Sänger
Nur ein Sänger
Nur ein Sänger
Nur ein Sänger