Andreas Martin - Sag ihr Songtext

Ich lieg am Strand
und hab ein Glas mit Wein in der Hand.
Da kommt so ein Typ
den hab ich früher mal gut gekannt
und der erzählt dann von Dir.

Und fragt mich, was ist denn passiert.
Wir zwei hätten uns doch mal
so geliebt.

Sag ihr,
mir geht's unheimlich gut allein.
Sag ihr,
ich fühl mich grenzenlos frei.
Lauf keinen Träumen mehr hinterher.
Genieße Sonne, Wind und Meer.
Sag ihr,
sie fehlt mir so sehr.

Vor einem jahr
da ging's mit uns beiden dann schief.
Erst dieser Streit,
und Du gingst einfach fort, als ich schlief.
Doch wie das halt manchmal so ist.
Erst als Du gegangen bist,
hab ich Dich bei Tag und Nacht
so vermisst.

Sag ihr,
mir geht's unheimlich gut allein.
Sag ihr,
ich fühl mich grenzenlos frei.
Lauf keinen Träumen mehr hinterher.
Genieße Sonne, Wind und Meer.
Sag ihr,
sie fehlt mir so sehr.

Sag ihr,
mir geht's unheimlich gut allein.
Sag ihr,
ich fühl mich grenzenlos frei.
Lauf keinen Träumen mehr hinterher.
Genieße Sonne, Wind und Meer.
Sag ihr,
sie fehlt mir so sehr.