Manilla Road - Lux Aeterna Songtext

Manilla Road - Lux Aeterna Übersetzung

In the corner of my empty room
There is a place where sunlight dies
No seems to care
For the lost and lonely ones
Out of sight is out of mind
Still I wait for mornings warm embrace
I can't see into the dark
Is someone watching me

Now that it's all over
What can you believe in when you kiss the night
Feels like everything is dying
Give me some eternal light

People stand around as castles fall to crumbled ruins
Don't lift a finger - he might just take your money or your life
Slip away
Hide behind an epmty stare
Much safer now pretending to be blind
No more, Ican't take it any more
Songtext-ubersetzung.com
I'm leaving for a brighter place
So much brighter

Now that it's all over
What can you believe in when you kiss the night
Feels like everything is dying
Give me some eternal light

Not so long ago
I'd have waited for a lifetime
For the chance to think it over
Someday I hope to find
The truth in love and reason
Such things I'll never find alone

Waiting in darkness
I've gone weary of the chase
Still conscience lingers on so tired
Goodbye promise me you'll hope for something after
It's much brighter than today
So much brighter

In der Ecke meines leeren Raumes
Es gibt einen Ort, wo Sonnenlicht stirbt
Nein scheint sich zu kümmern
Für die verlorenen und einsamen
Aus den Augen ist aus dem Sinn
Immer noch warte ich auf morgens herzliche umarmung
Ich kann nicht in die Dunkelheit sehen
Ist jemand mich beobachtet

Jetzt ist alles vorbei
Was kannst du glauben, wenn du die Nacht küsst
Fühlt sich an wie alles stirbt
Gib mir ein ewiges Licht

Leute stehen herum, als Schlösser zu zerbröckelnden Ruinen fallen
Hebe nicht einen Finger - er könnte einfach dein Geld oder dein Leben nehmen
Wegrutschen
Verstecke hinter einem epmty starren
Viel sicherer jetzt vorgeben, blind zu sein
Nicht mehr, ich kann es nicht mehr nehmen
Songtext-ubersetzung.com
Ich gehe für einen helleren Ort
So viel heller

Jetzt ist alles vorbei
Was kannst du glauben, wenn du die Nacht küsst
Fühlt sich an wie alles stirbt
Gib mir ein ewiges Licht

Nicht so lange her
Ich hätte auf ein Leben gewartet
Für die Chance, darüber nachzudenken
Eines Tages hoffe ich zu finden
Die Wahrheit in Liebe und Vernunft
Solche Dinge werde ich niemals alleine finden

Warten in Dunkelheit
Ich bin von der Jagd müde geworden
Dennoch ist das Gewissen so müde
Auf Wiedersehen versprechen Sie, dass Sie nach etwas hoffen werden
Es ist viel heller als heute
So viel heller


Zuletzt bearbeitet von: Anonym

Übersetzung bearbeiten