Reinhard Lakomy & Monika Ehrhardt - Träumlied Songtext

Der Nabel der Nacht
Der Mond ist erwacht

Hat Tausende Sterne mitgebracht

Sie leuchten der Erde in freundlichem Schweigen
Und tanzen ihren nächtlichen Reigen

Erst wenn der Morgen dämmert leise
gehen sie fort in gleicher Weise
So wie sie still gekommen sind
Fällt ein Sternelein vom Himmel
Hab ich Glück, wenn ich's find
Hab ich Glück, wenn ich's find