In Solitude - On Burning Paths Songtext

In Solitude - On Burning Paths Übersetzung

A broken chalice calls with a voice that seeks the heart
Like the poison of the snake rising in the dark

Say the words!
I choose to live
I choose to die
On burning paths to the end of the world
To never return!

A truth that outgrows adn sets the path alight
Shadow sail for the land of Nod and the hungry night

Say the words!
I choose to live
I choose to die
On burning paths to the end of the world
On burning path
Unravelling it all!

In the bowels of a broken star and in the deep graves
That echoes with the beating heart of my yearning
To the gods that ignite the path
And the temple within us

Songtext-ubersetzung.com
To ever wander - forever burning
Against all other - unveil it all

The lips are seeking the sacrifice
Between two worlds I hold the child

A steaming skull entwined with horns
Left hand blessing to the lips of night
My father stares through smokeless flames
Eyes that mirror all eternity

To all beginning
To all end
To death!
Ever faithfull in blood!

The devil's eye in me drew blood to make me see
That these fragments are the keys, I kneel to kiss the beast

Say the words!
I choose to live
I choose to die
On burning paths to the end of the world
To never ruturn!

Ein gebrochener Kelch ruft mit einer Stimme, die das Herz sucht
Wie das Gift der Schlange, die im Dunkeln aufsteigt

Sag die Worte!
Ich wähle zu leben
Ich wähle sterben
Auf brennenden Pfaden bis zum Ende der Welt
Niemals zurückkehren!

Eine Wahrheit, die wächst, setzt den Weg aus
Schatten Segel für das Land Nod und die hungrige Nacht

Sag die Worte!
Ich wähle zu leben
Ich wähle sterben
Auf brennenden Pfaden bis zum Ende der Welt
Auf brennender Weg
Enträtseln Sie alles!

In den Därmen eines zerbrochenen Sterns und in den tiefen Gräbern
Das hallt mit dem schlagenden Herzen meiner Sehnsucht
Den Göttern, die den Weg entzünden
Und der Tempel in uns

Songtext-ubersetzung.com
Um jemals zu wandern - für immer brennen
Gegen alle anderen - enthüllt alles

Die Lippen suchen das Opfer
Zwischen zwei Welten halte ich das Kind

Ein dampfender Schädel, der mit Hörnern umschlungen ist
Linke Hand segnen zu den Lippen der Nacht
Mein Vater starrt durch rauchlose Flammen
Augen, die alle Ewigkeit spiegeln

Für alle anfangen
Zu allen enden
Zu Tode!
Immer treu im Blut!

Das Auge des Teufels in mir zog Blut, um mich zu sehen
Dass diese Fragmente die Schlüssel sind, knie ich, um das Tier zu küssen

Sag die Worte!
Ich wähle zu leben
Ich wähle sterben
Auf brennenden Pfaden bis zum Ende der Welt
Niemals ruturn!


Zuletzt bearbeitet von: Anonym

Übersetzung bearbeiten