Engelsblut - Wo Ist Gott? Songtext

Ich bin egoistisch, wenn es darum geht, wer mein Leben lenkt.
Ich bin egoistisch, wenn es darum geht, wer für mich denkt.

Wo ist der Gott, der mich in diese Welt einst warf?
Wo ist der Gott, dessen Hilfe ich so sehr bedarf?
Warum führt mich keiner durch das Leben?
Da muss es doch noch etwas höheres geben!

Ich jag ein Leben lang dem Sinn hinterher,
doch ohne Antwort bleibt mir keine Hoffnung mehr.
Wieso, Herr, weist du mir denn nicht den Weg?
Warum, Herr, bin ich doch so viele Wünsche heg?

Dies ist nicht deine Zeit, bin schon so lang bereit.
Doch du hilfst mir nicht, spendest mir kein Licht!

Spür deine Gegenwart nicht!
Ich spüre deine Gegenwart nicht!

Ich bin egoistisch, das weis ich und es tut mir leid,
doch seitdem ich lebe hat man mir es nicht anders gezeigt.

Warum, warum, warum, warum, warum ändert sich diese Welt nicht mehr?
Nur noch ein allerletztes Mal!

Ich jag ein Leben lang dem Sinn hinterher,
doch ohne Antwort bleibt mir keine Hoffnung mehr.
Wieso, Herr, weist du mir denn nicht den Weg?
Warum, Herr, bin ich doch so viele Wünsche heg?

Dies ist nicht deine Zeit, bin schon so lang bereit.
Doch du hilfst mir nicht, spendest mir kein Licht!

Spür deine Gegenwart nicht!
Ich spüre deine Gegenwart nicht!
Spür deine Gegenwart nicht!