Ludwig Hirsch - Tante Marie Songtext

Guten Tag, Tante Marie,
ich hab da was für sie,
darf ich kurz an das Klavier,
ich hab heut Nacht was komponiert,
für sie Tante Marie.
A schlichte, kleine Melodie.
Achtung, Tante, es geht los!
Schön wars, gel?
Was ich soll gehen und zwar schnell?
Also, Tante, nein, ich hör nicht recht,
von meinem Ständchen wird an schlecht?
Vielleicht liegts am Klavier?
Ich werds gleich noch einmal probieren.
Achtung Tantchen, es geht los!
Tante Marie, um Himmelswillen,
hörns auf um Hilfe zu brüllen,
sie haben ja Schaum vor dem Mund,
mein Gott beruhigen sie sich und
kommens her an das Klavier,
warum probieren wir es nicht vier – händig!
Nein? Gut, dann spiel ich's halt allein!
Tot ist die Tante Marie.
Gestorben an meiner Melodie.
Das Klavier nehm ich mit,
denn das ist ein teures Stück!
Und jetzt schnell zur Tante Burgel,
weil die hat a schöne Urgel,
na was wohl, was spielt sich dort ab?!