Hollenthon - Of Splendid Worlds Songtext

Hollenthon - Of Splendid Worlds Übersetzung

The secrets of cities fade
The wail of cretins cease
Enveloped by waves of shadows
As armies of locusts charge
Devouring our hell
Fateful days lay twisted and in ruins

Morning dew, a dying soul
As flowers fade to black
Forget-me-nots remember well
The call of darkness brought by the lonesome wind
Fatal whispers and tears of death
Songtext-ubersetzung.com

Void, formless, fear-breathing
Ill fury
Will damn you
To never see the light

While the souls of martyrs mourned
As the cries of chaos plagued a dying world
We stooped down into the depths
Of a splendid world
Blinded by the haunting depths
Hand in hand with sinners
Until soon all was lost

Die Geheimnisse der Städte verblassen
Das Heulen der Kretinen hört auf
Umhüllt von Wellen von Schatten
Wie Armeen von Heuschrecken aufladen
Verschlingt unsere Hölle
Die verhängnisvollen Tage waren verdreht und in Trümmern

Morgentau, eine sterbende Seele
Wie die Blumen schwarz werden
Vergissmeinnicht erinnere dich gut
Der Ruf der Dunkelheit durch den einsamen Wind gebracht
Tödliche Flüstern und Thränen des Todes
Songtext-ubersetzung.com

Leer, formlos, angst-atmend
Krank wütend
Werde dich verdammt
Niemals das Licht sehen

Während die Seelen der Märtyrer trauerten
Als die Schreie des Chaos eine sterbende Welt plagten
Wir bückten uns in die Tiefe
Von einer herrlichen Welt
Geblendet durch die eindringlichen Tiefen
Hand in Hand mit Sündern
Bis bald war alles verloren


Zuletzt bearbeitet von: Anonym

Übersetzung bearbeiten