Hollenthon - To Fabled Lands Songtext

Hollenthon - To Fabled Lands Übersetzung

In the path of good fortune
Yet another leads astray
In the midst of abundance
Woeful songs sung in vain
On a hill fervid cavalier
Spills no blood upon his scales
Weighs the flesh of my brother
Weighs the flesh of my foe

Hearts cursed with hunger
And the hollow gaze of fear
Grieving souls this dreadful hour
Barren lands spread to the north

Blind as the vulture that its final feast awaits
Judgement passed deliverance lies morose
Futile demise, thirsting swallows are singing my praise
Singing my praise

Death throes escaping the silence of untimely death
Judgement passed, deliverance etched in stone
Carry my corpse far beyond to fabled lands
To fabled lands

In fields of famine
In fields of dread
Forsaken reapers
Harvest emptiness

Flight takes the swallow
To journey's end
Songtext-ubersetzung.com
Singing their last dirges
To immortal stars flying high

Children
Shadows of their graves
Watch them die

Wistful
Winds of staid regrets
Hear their cries

Brethren
Fleeing memories
Pass them by

Sullen
Darkness blinds the sky
Darkened soul

In the path of good fortune
Yet another leads astray
In the midst of abundance
Woeful songs sung in vain
On a hill fervid cavalier
Spills no blood upon his scales
Weighs the flesh of my brother
Weighs the flesh of my foe

Hearts cursed with hunger
And the hollow gaze of fear
Grieving souls this dreadful hour
Barren lands spread to the north

Auf dem Pfad des Glücks
Noch ein anderer führt in die Irre
Inmitten der Fülle
Schmerzhafte Lieder wurden umsonst gesungen
Auf einem Hügel fervid Kavalier
Verschüttet kein Blut auf seine Schuppen
Wiegt das Fleisch meines Bruders
Wiegt das Fleisch meines Feindes

Herzen verflucht vor Hunger
Und der hohle Blick der Angst
Traurige Seelen diese schreckliche Stunde
Unfruchtbare Länder breiten sich nach Norden aus

Blind wie der Geier, den sein letztes Fest erwartet hat
Das Urteil verabschiedet die Entschlossenheit liegt mürrisch
Vergeblicher Tod, durstige Schwalben singen mein Lob
Singe mein Lob

Todesstöße entkommen dem Schweigen des vorzeitigen Todes
Urteil verging, Befreiung in Stein geätzt
Trage meine Leiche weit darüber hinaus zu faszinierenden Ländern
Zu fabelhaften Ländern

In den Feldern der Hungersnot
In schreckensfeldern
Verlassene Schnitter
Ernte Leere

Der Flug nimmt die Schwalbe
Zum Ende der Reise
Songtext-ubersetzung.com
Singen ihre letzten Klagelieder
Zu unsterblichen Sternen fliegen hoch

Kinder
Schatten ihrer Gräber
Beobachte sie sterben

Wehmütig
Wind von Staid bedauern
Höre ihre Schreie

Brüder
Fliehende Erinnerungen
Gib sie vorbei

Mürrisch
Dunkelheit blendet den Himmel
Verdunkelte Seele

Auf dem Pfad des Glücks
Noch ein anderer führt in die Irre
Inmitten der Fülle
Schmerzhafte Lieder wurden umsonst gesungen
Auf einem Hügel fervid Kavalier
Verschüttet kein Blut auf seine Schuppen
Wiegt das Fleisch meines Bruders
Wiegt das Fleisch meines Feindes

Herzen verflucht vor Hunger
Und der hohle Blick der Angst
Traurige Seelen diese schreckliche Stunde
Unfruchtbare Länder breiten sich nach Norden aus


Zuletzt bearbeitet von: Anonym

Übersetzung bearbeiten