Hollenthon - The Calm Before the Storm Songtext

Hollenthon - The Calm Before the Storm Übersetzung

No cypress shades the grave
But gentle violets weep with dew
Weave on war-torn bones
Buried nameless in eternal sands
Sound no trumpet of mourn
Forget not the wandering soul
One with this brazen earth
With vilest of worms to dwell
No sunshine reverent
But stoic storm clouds soak scarlet ground
Wash the bloodstained face
Vanished nameless in eternal sands
Sound no trumpet of mourn
Songtext-ubersetzung.com
Forget not the wandering soul
One with this brazen earth
With vilest of worms to dwell
Listen closely
Dreadful and grand
The hush of the null and void
Slave to fate kings and desperate men
Await the splendor
Dreadful and grand
Lingering shadows undead
Slave to fate, kings and desperate men
Forget not wandering souls
With vilest of worms to dwell

Keine Zypresse schattiert das Grab
Aber sanfte Veilchen weinen mit Tau
Weben auf kriegszerrissenen Knochen
Beerdigt namenlos in ewigen Sanden
Klang keine Trompete der Trauer
Vergiss nicht die wandernde Seele
Einer mit dieser unverschämten Erde
Mit den schönsten Würmern zu wohnen
Kein Sonnenschein ehrfürchtig
Aber stoische Sturmwolken tränken Scharlach
Waschen Sie das blutige Gesicht
Verschwundenes namenloses in ewigem Sand
Klang keine Trompete der Trauer
Songtext-ubersetzung.com
Vergiss nicht die wandernde Seele
Einer mit dieser unverschämten Erde
Mit den schönsten Würmern zu wohnen
Hör genau zu
Schrecklich und großartig
Die Stille der Nullen und Leere
Sklave zu Schicksal Könige und verzweifelte Männer
Erwarte den Pracht
Schrecklich und großartig
Verweilende Schatten Untote
Sklave zum Schicksal, Könige und verzweifelte Männer
Vergiss nicht wandernde Seelen
Mit den schönsten Würmern zu wohnen


Zuletzt bearbeitet von: Anonym

Übersetzung bearbeiten