Guildo Horn - Baby, Du Bist Nicht Alleine Songtext

Ich hab dich nie vorhergesehen
Warum kann ich es kaum verstehen
In meinem Herz warst immer du
Am Ufer der Erinnerung
Wenn man sich trifft und hat sich lieb
Wenn man sich mehr als Küsse gibt
Dann muß man sagen, was man fühlt
Damit die Flammen nicht verglühen

(Refrain)
Ooh, Baby, du bist nicht alleine
Mit all deinen Träumen
Mit all deiner Liebe
Baby, du bist nicht alleine
Du darfst doch nicht weinen
Denn bei mir bist du zu Haus

Vielleicht war da ein anderer Mann
Der dir vor Jahren weh getan
So, daß du den Mund davor verschließt
Was man in deinen Augen ließt

(Refrain)
Ooh, ooh, Baby, du bist nicht alleine
Mit all deinen Träumen
Mit all deiner Liebe
Baby, du bist nicht alleine
Du darfst doch nicht weinen
Denn bei mir bist du zuhaus
Baby, du bist nicht alleine
Mit all deinen Träumen
Mit all deiner Liebe
Ooh, Baby, du bist nicht alleine(oh nein)
Du darfst doch nicht weinen
Denn bei mir bist du zuhaus
Baby, baby, baby, du bist nicht alleine(ooh)
Mit all deinen Träumen
Mit all deiner Liebe(oh, gib mir deine Liebe)
Baby, du bist nicht alleine
Du darfst doch nicht weinen
Denn bei mir bist du, bist du zuhaus