Halo in Reverse - Whittled to an Edge Songtext

Halo in Reverse - Whittled to an Edge Übersetzung

You made me does it make you proud
You created me in your shit made shroud
Does it feel good to make me feel so small
Does it even bother you one little bit at all

Stale meat served upon a tray
Behind the face of redemption
Ripe with the smell of betrayal
And the results of defactation

An empty carcass holding promises
Grows stale with empty eyes
The truth so sacred life so short
And vast with broken jagged lies
The chains of memories hold vast
To keep me balanced on this ledge
I've tried a thousand times
It's got me whittled down right to an edge

Peel all the layers away
Until there's nothing left to peel
Songtext-ubersetzung.com
Beneath the scabs and the scars and the flesh
Till there's nothing left to steal
You suck the life from everything
That tries to breathe
And strip away what you need
To satisfy your own lust and disease

An empty carcass holding promises
Grows stale with empty eyes
The truth so sacred life so short
And vast with broken jagged lies
The chains of memories hold vast
To keep me balanced on this ledge
I've tried a thousand times
It's got me whittled down right to an edge

I can give what you want
I can give what you need
I can give what you want
I am everything you need
(x4)

Du hast mich dazu gebracht, dich stolz zu machen
Du hast mich in deiner Scheiße geschafft
Fühlt es sich gut an, mich so klein zu fühlen
Stört es dir überhaupt ein bisschen

Stale Fleisch serviert auf einem Tablett
Hinter dem Gesicht der Erlösung
Reif mit dem Geruch des Verrats
Und die Ergebnisse der Defactation

Eine leere Karkassenhaltung verspricht
Wächst mit leeren Augen ab
Die Wahrheit so heiliges Leben so kurz
Und mit zerbrochenen zackigen Lügen
Die Ketten der Erinnerungen sind riesig
Um mich auf diesem Vorsprung auszugleichen
Ich habe tausendmal versucht
Es hat mich zu einer Kante hinunter geschlagen

Schälen Sie alle Schichten weg
Bis es nichts mehr gibt, um zu schälen
Songtext-ubersetzung.com
Unter den Schorf und die Narben und das Fleisch
Bis es nichts mehr gibt, um zu stehlen
Sie saugen das Leben von allem
Das versucht zu atmen
Und weg weg, was du brauchst
Um deine eigene Lust und Krankheit zu befriedigen

Eine leere Karkassenhaltung verspricht
Wächst mit leeren Augen ab
Die Wahrheit so heiliges Leben so kurz
Und mit zerbrochenen zackigen Lügen
Die Ketten der Erinnerungen sind riesig
Um mich auf diesem Vorsprung auszugleichen
Ich habe tausendmal versucht
Es hat mich zu einer Kante hinunter geschlagen

Ich kann geben was du willst
Ich kann geben was du brauchst
Ich kann geben was du willst
Ich bin alles was du brauchst
(X4)


Zuletzt bearbeitet von: Anonym

Übersetzung bearbeiten