Gabo Ferro - El jardín más bello Songtext

Gabo Ferro - El jardín más bello Übersetzung

De niño era el jardín más bello
Reventaba en pétalos plenos de perfume y color
Una exuberancia fresca de matices insolentes
Violento de tan suave
de tan fragante
El pasatiempo de mamá resultó en podar mis flores
Con su tijera de jardinera cortaba las mejores
Desgarraba las frutas como un ave de presa
Talaba árboles tiernos
endurecía la tierra...
Con sus manitos de madre removía la tierra
Songtext-ubersetzung.com
arrancaba las raíces de las plantas más bellas
Los hombres no debíamos ser jardines
sino campos de Marte o rústicos baldíos
El jardín quedó desierto y pasé desolado
de vergel imponente a campo abandonado
Soñaba en primavera con tanto color ahogado
de un oasis sumiso de un edén arrancado
De niño era el jardín más bello
Estallaba en pétalos plenos de perfume y color
Una exuberancia fresca de matices insolentes
Violento de tan suave de tan fragante.

Kind war der schönste Garten
Er Zerschlagung in voller Farbe und Duft Blütenblätter
Eine frische Schwang Nuancen unverschämt
Heftige so weich
so duftend
Pastime beschneiden meine Mutter in den Blumen in Folge
Mit seiner Schere schneiden Sie die besten jardinera
Zerrissene Früchte wie ein Raubvogel
Talaba Schösslinge
gehärtet Erde ...
Mit seiner Mutter manitos die Erde entfernt
Songtext-ubersetzung.com
Er riss die Wurzeln der schönsten Pflanzen
Die Männer sollten nicht Gärten zu sein
aber Felder des Mars oder ländliche Ödland
Der Garten war leer und öde verbrachte
zur Einführung eines Feldes verlassen Obstgarten
Er träumte farbige Frühjahr mit beiden ertrunkenen
eine unterwürfige Oase eines Eden begonnen
Kind war der schönste Garten
Sie bricht in voller Blütenblätter Duft und Farbe
Eine frische Schwang Nuancen unverschämt
Heftige so weich, so duftend.


Zuletzt bearbeitet von: Anonym

Übersetzung bearbeiten