Ella Endlich - Ein Traum, ein Koffer und Benzin Songtext

Das Handy fliegt aus dem Fenster, das Netzteil hinterher
Im Rückspiegel verschwindet meine Stadt am Horizont
Ich spür in mir ein kribbeln, für das was alles kommt
Diese Stadt ist mir zu hell, ich kann die Sterne hier nicht sehen

Ich hab mein Traum, ein Koffer und Benzin
Auf meinem Klipper steht bye bye Berlin
Guten Morgen will ich leben, ich bin da wo gehen wir hin?
Ich hab mein Traum, ein Koffer und Benzin

Ich hab mein Traum, ein Koffer und Benzin
heute weiss ich nicht, wo ich morgen bin
den Wind der Freiheit in den Haaren, hey willst Du mit mir fahren
Hast Du einen Traum, ein Koffer und Benzin?

Und wieder eine Ausfahrt und fahre an ihr vorbei
habe keine Pläne, nein was ich hab ist Zeit
Ich fahre Richtung Sterne, in den Sonnenuntergang
Hab so viele Träume und ein Lenkrad in der Hand
Diese Stadt ist mir zu laut, kann meinen Herzschlag hier nicht hören

Ich hab mein Traum, ein Koffer und Benzin
Auf meinem Klipper steht bye bye Berlin
Guten Morgen will ich leben, ich bin da wo gehen wir hin?
Ich hab mein Traum, ein Koffer und Benzin

Ich hab mein Traum, ein Koffer und Benzin
heute weiss ich nicht, wo ich morgen bin
den Wind der Freiheit in den Haaren, hey willst Du mit mir fahren
Hast Du einen Traum, ein Koffer und Benzin?

Bye bye bye Berlin, oooohhhh...
Bye bye bye Berlin, Berlin, bye bye

Ich hab mein Traum, ein Koffer und Benzin
Auf meinem Klipper steht bye bye Berlin
Guten Morgen will ich leben, ich bin da wo gehen wir hin?
Ich hab mein Traum, ein Koffer und Benzin

Ich hab mein Traum, ein Koffer und Benzin
heute weiss ich nicht, wo ich morgen bin
den Wind der Freiheit in den Haaren, hey willst Du mit mir fahren
Hast Du einen Traum, ein Koffer und Benzin?