Eisbrecher - Verrückt Songtext

Du sagst ich bin anders
Ich sag' du hast Recht.
Du sagst dir geht's prächtig
das heißt dir geht's schlecht.
Ich bin unersättlich
krieg' niemals genug.
Fass' in deine Wunden
und schüre die Glut.

Es ist angerichtet
es ist mir ein Fest.
Ich leck' deine Lippen
weil du mir schmeckst.
Und bin ich dir peinlich
mach' ich dir Angst?
Wer ist normal hier
und wer ist hier krank?!

Die Entscheidung ist gefallen
die Ladung in mir tickt. (sie tickt, sie tickt)
Nichts wird mehr wie früher sein
zum Glück bin ich verrückt. (Bin ich verrückt? Nein.)

Ich bin auf Bewährung.
Nein, gut, bin ich nicht.
Dein hässlicher Bruder
ein Schlag ins Gesicht.
Du sagst ich bedroh' dich
bin neben der Spur.
Du glaubst ich versteh' dich
ich krieg' dich doch nur.

Ich hab' keine Ahnung
erinn're mich nicht.
Begierde und Freispruch
ich bin nicht ganz dicht.
Du sagst ich bin peinlich.
Sag, mach ich dir Angst?
Was ist schon normal hier
und wer ist hier
und wer ist hier krank?!

Die Entscheidung ist gefallen
die Ladung in mir tickt. (sie tickt, sie tickt)
Nichts wird mehr wie früher sein
zum Glück bin ich verrückt.

Die Entscheidung ist gefallen
die Ladung in mir tickt. (sie tickt, sie tickt)
Nichts wird mehr wie früher sein
zum Glück bin ich verrückt.

Zum Glück bin ich verrückt!
Zum Glück bin ich verrückt!
Zum Glück bin ich verrückt!
Zum Glück bin ich verrückt!
Zum Glück bin ich verrückt!
Zum Glück bin ich verrückt!
Zum Glück bin ich verrückt!
Die Ladung in mir tickt.
Zum Glück bin ich verrückt!
Zum Glück bin ich verrückt!
Zum Glück bin ich verrückt!
Die Ladung in mir tickt.
Zum Glück bin ich verrückt!
Verrückt!

Die Entscheidung ist gefallen
die Ladung in mir tickt.
Nichts wird mehr wie früher sein
zum Glück bin ich verrückt.
Zum Glück bin ich verrückt!
Zum Glück bin ich verrückt!
Zum Glück bin ich verrückt!
Zum Glück bin ich verrückt!