Bob Dylan - As I Went Out One Morning Songtext

Bob Dylan - As I Went Out One Morning Übersetzung

As I went out one morning
To breathe the air around Tom Paine's,
I spied the fairest damsel
That ever did walk in chains.
I offer'd her my hand,
She took me by the arm.
I knew that very instant,
She meant to do me harm.

"Depart from me this moment,"
I told her with my voice.
Said she, "But I don't wish to,"
Said I, "But you have no choice."
Songtext-ubersetzung.com
"I beg you, sir," she pleaded
From the corners of her mouth,
"I will secretly accept you
And together we'll fly south."

Just then Tom Paine, himself,
Came running from across the field,
Shouting at this lovely girl
And commanding her to yield.
And as she was letting go her grip,
Up Tom Paine did run,
"I'm sorry, sir," he said to me,
"I'm sorry for what she's done."

Als ich eines Morgens ausgegangen bin
Um die Luft um Tom Paines zu atmen,
Ich spähte die schönste Dame
Das ging immer in Ketten.
Ich biete ihr meine Hand,
Sie nahm mich am Arm.
Ich wusste das sehr sofort,
Sie wollte mich schaden lassen.

"Abfahrt von mir in diesem Moment"
Ich sagte ihr mit meiner Stimme.
Sagte sie, "Aber ich möchte nicht,"
Sagte ich, "Aber du hast keine Wahl."
Songtext-ubersetzung.com
"Ich bitte Sie, Herr", flehte sie
Von den Ecken ihres Mundes,
"Ich werde dich heimlich akzeptieren
Und gemeinsam werden wir nach Süden fliegen. "

Gerade dann Tom Paine, selbst,
Kam läuft aus über das Feld,
Schreien an diesem schönen Mädchen
Und befehle sie zu geben.
Und als sie ihren Griff losließ,
Nach oben kam Tom Paine,
"Es tut mir leid, mein Herr", sagte er zu mir,
"Es tut mir leid, was sie getan hat."


Zuletzt bearbeitet von: Anonym

Übersetzung bearbeiten