Dagobert - Wir leben aneinander vorbei Songtext

Manchmal trifft es wie mich ein Schlag
Ich verpasse dich jeden Tag
Wenn du frühstückst und was liest
und dann aus dem Fenster siehst
Bin ich nicht dabei.
Wir leben aneinander vorbei
Jeder Tag ohne dich ein Verlust
und zusammengezählt zu viel Frust
Ich bin immer für dich da
doch wir stehen uns nicht einmal nah
Nicht eins, wir sind zwei.
Wir leben aneinander vorbei
Wir sollten uns zusammen
tuuuuuuuuun!
sonst kommen wir nicht voran
voran
voran
voran
ooh-ooh-ouuhou!
und das bereuen wir bestimmt irgendwann.
Es gibt wenig, was ich von dir weiß,
doch im Erforschen von dir liegt der Reiz
Was du vor dem Schlafen tust
und wie du aussiehst, wenn du dann ruhst.
Ich bin nicht dabei
Wir leben aneinander vorbei
Wir sollten uns zusammen
tuuuuuuuuuun!
sonst kommen wir nicht voran
voran
voran
voran
ooh-ooh-ouuhou!
Und das bereuen wir bestimmt irgendwann
Wir sollten uns zusammen
tuuuuuuuuuuuun!
sonst kommen wir nicht voran
voran
voran
voran
ooh-ooh-ouuhou!
Und das bereuen wir bestimmt irgendwann
denn wir leben aneinander vorbei
wir leben aneinander vorbei
wir leben aneinander vorbei
wir leben aneinander vorbei
wir leben aneinander vorbei