Riccardo Cocciante - La testa piena Songtext

Riccardo Cocciante - La testa piena Übersetzung

Io ho la testa piena di strofe sempre uguali
Di musica da massa di note senza ali
Di frasi ripetute sfiorite come i fiori
Parole maltrattate che danno i malumori
Dei buoni e dei cattivi, di chi non sa che fare
Dei futili motivi che dai per non amare

Io ho la testa piena degli ultimi e dei primi
Di tutta questa scena di furbi ed arroganti
Di spiagge desolate, d'autunni maniacali
Di notti disperate, da scale che non sali
Di tutta questa gente e dei particolari
Di dove sta il movente se a volte tu mi spari

D'inferno e paradiso, dell'odio e dell'amore
Songtext-ubersetzung.com
Del pianto e del sorriso di chi non ha pudore
Degli occhi dei perduti che fanno disperare
Di chi li ha incatenati per poi dimenticare

Io ho la testa piena di mafia e rapimenti
Di gente che si è arresa, di chi non mostra i denti
Dei figli di puttana che truccano le carte
Di questa patria strana che corre ma non parte
Di niente e d'ogni cosa nei giorni e nelle notti
Di questo amore stanco che in te non si riposa

Di Pasqua e Capodanno, di zucchero e carbone
Degli altri che non sanno e della confusione
Di stelle, d'universi, di monti e di pianure
Di questi stessi versi e delle mie paure
e delle mie pianure

Ich habe einen Kopf voller Strophen immer gleich
Musik nach Noten von Noten ohne Flügel
Wiederholte Sätze wie Blumen welken
Zerschlagen Worte, die die Unzufriedenheit geben
Von guten und schlechten, von denen, die nicht wissen, was zu tun ist
Die triviale Gründe dafür, dass durch nicht zu lieben

Ich habe einen Kopf voll von der neuesten und der ersten
Diese ganze Szene von listigen und arrogant
Die desolate Strände, Autumns manisch
Verzweifelter Nächte, durch Schritte, die kein Salz zu tun
Von all diesen Menschen und Details
Wo es das Motiv ist, wenn man manchmal auf mich schießen

Am Himmel und Hölle, Hass und Liebe
Songtext-ubersetzung.com
Das Weinen und das Lächeln von jemandem, der keine Scham hat
Das Auge des verlorenen, die verzweifelt sind
Von denen, die haben sie gefesselt und dann vergessen

Ich habe einen Kopf voller Mafia und Entführungen
Von Menschen, die sich ergeben, der nicht zeigt seine Zähne
Von den Hurensöhne, die Rigs Karten
Von diesem fremden Land, das läuft aber nicht an
Alles, was in den Tagen und Nächten
Müde von dieser Liebe in dir nicht ruht

Ostern und Neujahr, Zucker und Kohle
Andere, die nicht wissen, und Verwirrung
Die Sterne, das Universum, Berge und Ebenen
Von diesen gleichen Verse und meine Ängste
und meine Ebenen


Zuletzt bearbeitet von: Anonym

Übersetzung bearbeiten