Colapesce - Da niente a niente Songtext

Colapesce - Da niente a niente Übersetzung

Volo AZ106
che occhi tristi aveva lei,
poggio la testa sull'oblò
e mentre l'autobus del cielo
traversa un altro parallelo
aspetto il sonno che non ho.

Londra, Parigi, Amsterdam
In quante lingue le réclames
da quant'è che non prendo il tram,
stanze d'albergo tutte eguali,
solo in un letto a due guanciali
in mezzo a un mare di giornali...

"Lontano, ma da dove?",
mi canto mentalmente
mentre volo,
senza scalo,
da niente a niente.

Apro la mia ventiquattr'ore
come un commesso viaggiatore
chiedendomi che senso ha
smerciare idee di libertà
quando fai debiti coi sonno
e assegni a vuoto con l'amore?
Songtext-ubersetzung.com

"Lontano, ma da dove?",
mi canto mentalmente
mentre volo,
senza scalo,
da niente a niente.

"Un thè, signorina, grazie.
No, senza zucchero, va bene così…"

"Lontano, ma da dove?",
mi canto mentalmente
mentre volo,
senza scalo,
da niente a niente.

Poi, nelle luci della sera
Roma, stupenda pattumiera,
Tenco mi passa per la gola:
se Invece della sua pistola avesse preso il passaporto
forse oggi non sarebbe morto.

Lontano, ma da dove?
Scendiamo lentamente
chissà, se stasera,
in teatro c'è gente?

Flug AZ106
dass sie den traurigen Augen hatte,
lege meinen Kopf auf das Bullauge
und während der Bus des Himmels
überqueren eine weitere Parallele
Ich warte auf den Schlaf, die ich nicht tun.

London, Paris, Amsterdam
In wie vielen Sprachen die réclames
Wie lange haben Sie die Straßenbahn nicht nehmen,
Hotelzimmer sind alle gleich,
nur in einem Doppel-Kissen
in der Mitte von einem Meer von Zeitungen ...

"Weit weg, aber wo?"
Singe ich mental
während des Fluges,
Direktflüge,
aus dem Nichts zu nichts.

Ich öffne meine Aktentasche
als Verkäufer
fragen, was der Punkt ist,
verkaufen Ideen der Freiheit
wenn Sie schlafen mit Schulden
und schlechte Kontrollen mit der Liebe?
Songtext-ubersetzung.com

"Weit weg, aber wo?"
Singe ich mental
während des Fluges,
Direktflüge,
aus dem Nichts zu nichts.

"Ein Tee, Fräulein, danke.
Nein, kein Zucker, das ist in Ordnung ... "

"Weit weg, aber wo?"
Singe ich mental
während des Fluges,
Direktflüge,
aus dem Nichts zu nichts.

Dann, im Abendlicht
Rom, wunderbar Mülltonne,
Tenco passieren mich an der Kehle:
Statt seine Waffe, wenn er hatte meinen Pass genommen
vielleicht wäre heute nicht gestorben sind.

Weit weg, aber wohin?
Wir gehen langsam nach unten
Ich frage mich, ob heute Abend,
es gibt Leute im Theater?


Zuletzt bearbeitet von: Anonym

Übersetzung bearbeiten