Chefket - Carie Me Homeland Songtext

Ich hab' 'n bisschen Angst ihren Namen hier zu nenn'
Blonde Locken, schwarzes Top, amerikanischer Akzent
Wir tanzen an der Bar zu Kanye und 50 Cent
Kein Plan, vielleicht war's auch Pharcyde und Eminem
Sie redet mit mir, als ob sie mich schon länger kennt
Und sagt: "Ich weiß ganz genau, was ihr Männer denkt."
Spricht von Sex, hat Recht, ist perfekt, ich bin perplex
Bestellt sich mein Lieblingsgetränk und trinkt auf ex
Ich dacht', ich wäre keiner, der sich einfach so verliebt
Doch sie war anders und teilte meine Philosophie
"Lass geh'n.", sie kommt mit, Taxifahrt durch ganz Berlin
Metropol FM, sie singt mit und tanzt zum Beat

So intim und doch so fremd
Sie ist die, die keiner kennt
Will, dass die Zeit steh'n bleibt
Doch die Zeiger ticken davon
Ich weiß nicht, wer sie ist
Und woher sie plötzlich kommt

Mit dem ersten Schritt in die Wohnung sind wir schon nackt
Und zieh'n uns erst nach einer Woche was an
Reden über Kunst, Malcom X, Mohammed Ali
Reden über Rapper und die Macht ihrer Musik
Plötzlich redet sie von Politik, Amerika und Krieg
Siedlungen auf palästinensischem Gebiet
ISIS, Krise, Syrien, Ukraine
Ich kann nix dazu sagen, ich weiß nicht, was da geschieht
Sie sagt, die einzige Lösung sei 'ne Revolution
Und der 11. September 'ne gemeine Fehlinformation
Ob ich das auch so seh', diese Feinde der Religion
Ich seh' nur ihre Beine und verreibe die Körperlotion

So intim und doch so fremd
Sie ist die, die keiner kennt
Will, dass die Zeit steh'n bleibt
Doch die Zeiger ticken davon
Ich weiß nicht, wer sie ist
Und woher sie plötzlich kommt

So intim und doch so fremd
Sie ist die, die keiner kennt
Topmodelkörper sind für Humor intelligent
Will, dass die Zeit steh'n bleibt
Doch die Zeiger ticken davon
Ich weiß nicht, wer sie ist
Und woher sie plötzlich kommt

Sie bringt mir ein' Drink ans Bett, zwinkert und trink' auf ex
Legt sich hin, guckt zurück und ihr Hintern ist so perfekt hochgestreckt
Dass ich denk': "Fuck, warum bin ich so benebelt?"
Will zu ihr rübergeh'n, doch ich kann mich nicht mehr bewegen
Da war irgendwas im Drink, ich kann nicht mehr richtig atmen
Sie sagt: "Ich bin von der CIA.", und stellt mir ein paar Fragen
Blackout, wache auf, bin an den Bettkasten gebunden
Handys, Computer, alle Festplatten verschwunden
Drei Tage später ruft sie an und sagt: "Willst du ein Major-Deal?"
Dann musst du deepe Songs schreiben, bis dich jeder liebt
Oder Partysongs, sag' nie wieder Babylon
Rasier' deinen Bart und färb' deine Haare blond
Und ich hör', wie meine Songs im Radio komm'
Alle lieben mich, ausverkauftes Stadion
Nummer Eins in den Charts mit meinen Lügengeschichten
Glück gehabt, weil sie dachte, dass ich ein Terrorist bin

Denn sie war von der CIA
Sie war von der CIA
Oder vom BND
Oder NSA
Sie war von der CIA
CIA
Oder vom BND
Oder NSA