Chela - Romanticise Songtext

Chela - Romanticise Übersetzung

Don't, don't
Don't, don't
Don't, don't

This ordinary thing can be more colourful than you say it is
The cardinal sin is to tell a lie but now you must give in

The storm came down on you just like it was the end
And then you hid and you covered your head
But face the rage and feel how thrilling it can be
Cause in the bedlam there is always beauty

Its shaking, its shaking the ground its a-breaking
And you cant control it, so own it and feel good
Im searching for glory, now tell me a story
I don't want to hear that you no longer feel good

Theres promising doors that are open at the end of the hole
And your loneliness calls, filling the spaces where you could have explored

Despair came down on you just like it was the end
Songtext-ubersetzung.com
And then you hid and you covered your head
But face the rage and feel how thrilling it can be
'Cause in the bedlam we can find the beauty

Its shaking, its shaking the ground its a-breaking
And you cant control it, so own it and feel good
Im searching for glory, now tell me a story
I don't want to hear that you no longer feel good

The storm came down but don't you runaway, runaway
Despair came down but don't you hideaway, hideaway
It feels good it you just face it

Its shaking, its shaking the ground its a-breaking
And you cant control it, so own it and feel good
Im searching for glory, now tell me a story
I don't want to hear that you no longer feel good

Don't, don't
Don't, don't
Don't, don't

Nicht, nicht
Nicht, nicht
Nicht, nicht

Diese gewöhnliche Sache kann bunter sein, als du es sagst
Die Kardinalsünde soll eine Lüge erzählen, aber jetzt musst du nachgeben

Der Sturm kam auf dich, genau wie es war das Ende
Und dann versteckst du dich und du hast deinen Kopf bedeckt
Aber stellen Sie sich der Wut vor und fühlen Sie, wie spannend es sein kann
Ursache im Bedlam ist immer Schönheit

Sein Schütteln, das schüttelte den Boden
Und du kannst es nicht beherrschen, also es besitzen und gut fühlen
Ich suche nach Ruhm, erzähl mir jetzt eine Geschichte
Ich will nicht hören, dass du dich nicht mehr gut fühlst

Theres versprechende Türen, die am Ende des Loches offen sind
Und deine Einsamkeit ruft und füllt die Räume, wo man sie erforschen könnte

Verzweiflung kam auf dich, genau wie es war das Ende
Songtext-ubersetzung.com
Und dann versteckst du dich und du hast deinen Kopf bedeckt
Aber stellen Sie sich der Wut vor und fühlen Sie, wie spannend es sein kann
Denn im Bedlam können wir die Schönheit finden

Sein Schütteln, das schüttelte den Boden
Und du kannst es nicht beherrschen, also es besitzen und gut fühlen
Ich suche nach Ruhm, erzähl mir jetzt eine Geschichte
Ich will nicht hören, dass du dich nicht mehr gut fühlst

Der Sturm kam herab, aber bist du nicht unruhig
Verzweiflung kam herab, aber versteckst du dich nicht, Versteck
Es fühlt sich gut an

Sein Schütteln, das schüttelte den Boden
Und du kannst es nicht beherrschen, also es besitzen und gut fühlen
Ich suche nach Ruhm, erzähl mir jetzt eine Geschichte
Ich will nicht hören, dass du dich nicht mehr gut fühlst

Nicht, nicht
Nicht, nicht
Nicht, nicht


Zuletzt bearbeitet von: Anonym

Übersetzung bearbeiten