A Challenge of Honour - The Raven Songtext

A Challenge of Honour - The Raven Übersetzung

Once upon a midnight dreary, while I pondered, weak and weary,
Over many a quaint and curious volume of forgotten lore,
While I nodded, nearly napping, suddenly there came a tapping,
As of some one gently rapping, rapping at my chamber door.
"'Tis some visitor," I muttered, "tapping at my chamber door —
Only this, and nothing more."

Ah, distinctly I remember it was in the bleak December,
And each separate dying ember wrought it's ghost upon the floor.
Eagerly I wished the morrow; — vainly I had sought to borrow
From my books surcease of sorrow — sorrow for the lost Lenore —
For the rare and radiant maiden whom the angels name Lenore —
Nameless here for evermore.

And the silken sad uncertain rustling of each purple curtain
Thrilled me — filled me with fantastic terrors never felt before;
So that now, to still the beating of my heart, I stood repeating,
"'Tis some visitor entreating entrance at my chamber door —
Some late visitor entreating entrance at my chamber door; —
This it is, and nothing more."

Presently my soul grew stronger; hesitating then no longer,
"Sir," said I, "or Madam, truly your forgiveness I implore;
But the fact is I was napping, and so gently you came rapping,
And so faintly you came tapping, tapping at my chamber door,
That I scarce was sure I heard you"— here I opened wide the door; —
Darkness there, and nothing more.

Songtext-ubersetzung.com
Deep into that darkness peering, long I stood there wondering, fearing,
Doubting, dreaming dreams no mortals ever dared to dream before;
But the silence was unbroken, and the stillness gave no token,
And the only word there spoken was the whispered word, "Lenore?"
This I whispered, and an echo murmured back the word, "Lenore!" —
Merely this, and nothing more.

Back into the chamber turning, all my soul within me burning,
Soon again I heard a tapping somewhat louder than before.
"Surely," said I, "surely that is something at my window lattice:
Let me see, then, what thereat is, and this mystery explore —
Let my heart be still a moment and this mystery explore; —
'Tis the wind and nothing more."

Open here I flung the shutter, when, with many a flirt and flutter,
In there stepped a stately raven of the saintly days of yore;
Not the least obeisance made he; not a minute stopped or stayed he;
But, with mien of lord or lady, perched above my chamber door —
Perched upon a bust of Pallas just above my chamber door —
Perched, and sat, and nothing more.

Then this ebony bird beguiling my sad fancy into smiling,
By the grave and stern decorum of the countenance it wore.
"Though thy crest be shorn and shaven, thou," I said, "art sure no craven,
Ghastly grim and ancient raven wandering from the Nightly shore —
Tell me what thy lordly name is on the Night's Plutonian shore!"
Quoth the Raven, "Nevermore."

Much I marveled this...

Einmal in Mitternacht trübe, während ich darüber nachdachte, schwach und müde,
Über viele ein malerisches und neugieriges Volumen der vergessenen Überlieferung,
Während ich nickte, fast napping, kam plötzlich ein klopfen,
Von einem, der sanft klopft und an meine Kammertür klopft.
"Tis ein Besucher", murmelte ich, "klopfte an meine Kabinentür -
Nur das und nichts mehr. "

Ah, klar, ich erinnere mich, dass es in der düsteren Dezember war,
Und jeder einzelne sterbende Glut wuchs, es ist Geist auf dem Boden.
Eifrig wünschte ich den morgen; - vergeblich hatte ich mich zu leihen
Von meinen Büchern surcease of sorrow - Sorge für die verlorene Lenore -
Für die seltene und strahlende Jungfrau, die die Engel Lenore nennen -
Nameless hier für immer.

Und das seidige, traurige, unsichere Rascheln jedes lila Vorhangs
Erschrocken mich - erfüllte mich mit fantastischen Schrecken, die nie zuvor gefühlt wurden.
So dass jetzt, um noch das Schlagen meines Herzens, stand ich wieder zu wiederholen,
"Tis ein Besucher, der Eingang an meiner Kammertür anbindet -
Ein Spätbesucher, der den Eingang an meiner Kammertür anbot; -
Das ist es und nichts mehr. "

Jetzt wurde meine Seele stärker; Zögern dann nicht mehr,
"Herr," sagte ich, "oder Frau, wirklich deine Vergebung, die ich flehe;
Aber die Tatsache ist, dass ich napping war, und so sanft kamen Sie rappend,
Und so schwach kamst du klopfen, klopfte an meine Kammertür,
Dass ich knapp war, war sicher, dass ich dich gehört habe. "- hier öffnete ich die Tür;
Dunkelheit dort und nichts mehr.

Songtext-ubersetzung.com
Tief in diese Dunkelheit blickend, lange stand ich da und fragte mich, fürchtete,
Zweifelnde, träumende Träume, die keine Sterblichen jemals gewagt haben, vorher zu träumen;
Aber das Schweigen war ungebrochen, und die Stille gab kein Zeichen,
Und das einzige Wort, das da gesprochen wurde, war das geflüsterte Wort, "Lenore?"
Das flüsterte ich, und ein Echo murmelte das Wort, "Lenore!" -
Nur das und nichts mehr.

Zurück in die Kammer drehen, all meine Seele in mir brennen,
Bald hörte ich ein bisschen etwas lauter als zuvor.
"Sicher," sagte ich, "das ist doch etwas an meinem Fenstergitter:
Lassen Sie mich dann sehen, was da ist, und dieses Geheimnis erforschen -
Lass mein Herz noch ein Moment sein und dieses Geheimnis erforschen; -
"Der Wind und nichts mehr."

Hier offen, ich habe den Auslöser geschleudert, wann, mit vielen flirten und flattern,
Dort trat ein stattlicher Rabe der heiligen Tage vor;
Nicht die geringste Ehrerbietung machte er; Nicht eine Minute gestoppt oder blieb er;
Aber, mit mien von Herr oder Dame, thront über meiner Kammertür -
Thront auf einer Büste von Pallas gerade über meiner Kammertür -
Thront und saß und nichts mehr.

Dann ist dieser Ebenholz-Vogel, der meine traurige Phantasie in lächelnd,
Durch das Grab und das strenge Andenken des Gesichts trug es.
"Obwohl dein Kamm geschoren und rasiert ist, du", sagte ich, "kunst sicher kein craven,
Grausamer, grimmiger und alter Rabe, der aus dem nächtlichen Ufer wandert -
Sag mir, was dein Herr Name auf dem Plutonischen Ufer der Nacht ist! "
Quoth der Rabe, "Niemals".

Viel so habe ich das bewundert ...


Zuletzt bearbeitet von: Anonym

Übersetzung bearbeiten