Heidi Brühl - Wir wollen niemals auseinandergeh'n Songtext

Sieht man die Menschen sich sehnen,
und sieht ihren Schmerz, ihre Tränen,
dann fragt man sich immer nur:
Muß das so sein?
Immer nur Scheiden und Meiden,
und immer nur Warten und Leiden,
und hier so wie dort ist ein jeder allein.
Schenkt euch immer nur Liebe,
schenkt euch immer Vertrauen,
nichts ist so schön wie die Worte,
die ewigen Worte:
Mein Herz ist nur dein.

Wir wollen niemals auseinandergeh'n,
wir wollen immer zueinandersteh'n.
Mag auf der grossen Welt auch noch soviel gescheh'n,
wir wollen niemals auseinandergeh'n.
Uns're Welt bleibt so schön,
wir wollen niemals auseinandergeh'n.

Wir wollen niemals auseinandergeh'n,
wir wollen immer zueinandersteh'n.
Mag auf der grossen Welt auch noch soviel gescheh'n,
wir wollen niemals auseinandergeh'n.
Uns're Welt bleibt so schoen,
wir wollen niemals auseinandergeh'n.