Benediction - Paradox Alley Songtext

Benediction - Paradox Alley Übersetzung

Thoughts through the window
Of my mind's eye
Bring another slice of terror
Yet away with my fears

I cross this pitiful world's end
Drawn to the mortification
With the creeping of my flesh
Arising lair of wounds
Inside sentient apostle
Pleasured in wreaking gore
A stenchland graveyard haunt
Amplify my horrors more

Cutting me, the fleshless surgeon
Drowning in his pain
Executed blindfold shroud
Senses all that die again

Nightmare at every turn
Delirious the spirits burn

Consuming mind and thought torn raw
Deafened by abysmal roar
Songtext-ubersetzung.com

Little sister's razor blades
Tear holes across your faith
Deafening hymn unholy ghost
Supplication to their whetstone host

Contradicting avatars stain the embryo unborn
Dripping walls, awash in fear
I'm dragged along the gallows field
Cancer tree is calling me
A place of bloated corpses
I'm in pain

Abducted in a maelstrom
No calm before the rage
Floating in a sea of filth
An undetermined age

Carrion for the skinless ones
Who trod the paths before
Bathing wounds in leprous tears
While screaming nevermore

The silence consuming
Wonders without end

Gedanken durch das Fenster
Meiner Augenblick
Bringt noch eine Scheiße
Doch weg mit meinen Ängsten

Ich überquere dieses erbarmungswürdige Weltende
Gezogen zur Kränkung
Mit dem Schleichen meines Fleisches
Wunden umgehen
Innerhalb des fühlenden Apostels
Erschrocken in wreaking gore
Ein Schablone-Friedhof verfolgt
Verstärken Sie meine Schrecken mehr

Schneide mich, der fleischlose Chirurg
Ertrinken in seinem Schmerz
Ausgeführte Augenbinde
Sinnet alles, was noch einmal stirbt

Albtraum bei jedem Zug
Delirious die Spirituosen brennen

Den Geist und den Gedanken zerreißen lassen
Betäubt durch abscheuliches Brüllen
Songtext-ubersetzung.com

Die Rasierklingen der kleinen Schwester
Löse Löcher über deinen Glauben
Betäubende Hymne unheiliger Geist
Supplication zu ihrem whetstone Gastgeber

Widersprüchliche Avatare färben den Embryo ungeboren
Tropfende Wände, in Angst
Ich bin auf dem Galgenfeld gezogen
Krebsbaum ruft mich an
Ein Ort der aufgeblähten Leichen
Ich habe Schmerzen

Entführt in einem Strudel
Keine Ruhe vor der Wut
Schwimmen in einem Meer von Dreck
Ein unbestimmtes Alter

Carrion für die hautlosen
Wer hat die Pfade vorher getreten
Baden von Wunden in aussätzlichen Tränen
Beim Schreien niemals mehr

Das Schweigen verbraucht
Wunder ohne Ende


Zuletzt bearbeitet von: Anonym

Übersetzung bearbeiten