Louis Armstrong - (Back Home Again In) Indiana Songtext

Louis Armstrong - (Back Home Again In) Indiana Übersetzung

First verse
I have always been a wand'rer
Over land and sea
Yet a moonbeam on the water
Casts a spell o'er me
A vision fair I see
Again I seem to be
Chorus
Back home again in Indiana,
And it seems that I can see
The gleaming candlelight, still burning bright,
Through the sycamores for me.
Songtext-ubersetzung.com
The new-mown hay sends all its fragrance
Through the fields I used to roam.
When I dream about the moonlight on the Wabash,
How I long for my Indiana home.
Second verse
Fancy paints on mem'ry's canvas
Scenes that we hold dear
We recall them in days after
Clearly they appear
And often times I see
A scene that's dear to me
(repeat chorus)

Erster Vers
Ich war schon immer ein Zauberstab
Über Land und Meer
Doch ein Mondstrahl auf dem Wasser
Schüttelt mir einen Bann
Eine Vision Messe, die ich sehe
Wieder scheine ich zu sein
Chor
Wieder nach Hause wieder in Indiana,
Und es scheint, dass ich sehen kann
Das glänzende Kerzenlicht, das immer noch brennt,
Durch die sycamores für mich.
Songtext-ubersetzung.com
Das neugeborene Heu sendet all seinen Duft
Durch die Felder wanderte ich.
Wenn ich von dem Mondschein auf dem Wabash träume,
Wie ich mich für mein Indiana-Haus sehne.
Zweiter Vers
Lustige Farben auf mem'ry's Leinwand
Szenen, die wir lieb haben
Wir erinnern uns in den Tagen danach
Offensichtlich erscheinen sie
Und oft mal sehe ich
Eine Szene, die mir lieb ist
(Chor wiederholen)


Zuletzt bearbeitet von: Anonym

Übersetzung bearbeiten