Isabelle Aubret - Voir Songtext

Isabelle Aubret - Voir Übersetzung

Voir la rivière gelée, vouloir être un printemps.
Voir la terre brûlée et semer en chantant.
Voir que l'on a vingt ans, vouloir les consumer.
Voir passer un croquant et tenter de l'aimer.
Voir une barricade et la vouloir défendre.
Voir périr l'embuscade et puis ne pas se rendre.
Voir le gris des faubourgs, vouloir être Renoir.
Songtext-ubersetzung.com
Voir l'ennemi de toujours et fermer sa mémoire.

Voir que l'on va vieillir et vouloir commencer.
Voir un amour fleurir et s'y vouloir brûler.
Voir la peur inutile, la laisser aux crapauds.
Voir que l'on est fragile et chanter à nouveau.
Voilà ce que je vois, voilà ce que je veux
Depuis que je te vois, depuis que je te veux.

Siehe den gefrorenen Fluss, wollen eine Feder sein.
Siehe verbrannte Erde und Gesang säen.
Erfahren Sie, welche man zwanzig ist, sie verbrauchen.
Sehen Sie einen knackigen Pass und versuchen zu lieben.
Hier finden Sie eine Barrikade und wollen zu verteidigen.
Perish den Hinterhalt und dann nicht gehen.
Sehen Sie die grauen Vorstädten, wollte Renoir sein.
Songtext-ubersetzung.com
Siehe Nemesis und schließen Sie sein Gedächtnis.

Erfahren Sie, welche ein alt wachsen und beginnen soll.
Siehe Liebe blühen und wird verbrannt werden.
Sehen Sie sich die unnötige Angst, lassen Sie die Kröten.
Erfahren Sie, welche ein zerbrechlich ist und wieder singen.
Das ist, was ich sehe, das ist, was ich will
Da sehe ich dich, denn ich will dich.


Zuletzt bearbeitet von: Anonym

Übersetzung bearbeiten