Akrea - Schleier aus Blüten Songtext

Jaaaaaa
Was wahr geschehen?
Ratlos die Sünde!
Erwecken die Geisel
auf Tragische weise.
Unglück formt den Untergang.
Bichst durch die Pforten,
reisßt alles mit dir mit.
Eine Kuppel aus Schwärze
leitet deine Ankunft ein.
Raffst sie dahin!
Reborn sin!
Raubst uns die Schönheit,
verstreust deine Brut.
Nimmst uns das Licht
und erstickst jede Glut.
Ein Schleier aus Blüten begleitet den Wahn
der mächtigen Bestie mit blutigem Zahn.
Nimmst uns die Liebsten,
reißt sie hinab.
Pechschwarze Erde zeichnet ihr Grab.
Schleier aus Blüten!
Nimmst uns die Liebsten,
ihr Tod nährt dein verfaultes Fleisch!
Die winselnden Sünder,
du stopfst Ihre Münder.
Bittest sie sogleich zu Tisch.
Ein Henkersmahl nach freier Wahl.
Körper halbiert und blutig serviert!
Ein Schleier aus Blüten begleitet den Wahn
der mächtigen Bestie mit blutigem Zahn.
Nimmst uns die Liebsten,
reißt sie hinab.
Pechschwarze Erde zeichnet ihr Grab.
Schleier aus Blüten!
Nimmst uns die Liebsten,
ihr Tod nährt dein verfaultes Fleisch!
Und wenn die Welt sich langsam in ein schwarzes Kleid hüllt,
tränken wir unsere schwindenden Körper in ewiger Stille.
Ein Schleier aus Blüten begleitet den Wahn
der mächtigen Bestie mit blutigem Zahn.
Nimmst uns die Liebsten,
reißt sie hinab.
Pechschwarze Erde!
Schleier aus Blüten!
Nimmst uns die Liebsten,
ihr Tod nährt dein verfaultes
Fleisch!
Jaaaaaa