Akrea - Auf leisen Sohlen Songtext

schon zur ersten Tat
an List nichts aufgespart
wächst im Rabennest heran
wirst zum meistgesuchten

Man(n) verlangt nach dir
hinter der Kerkertür
schnell legst du ab den falschen Schein
vom lieben Jungen nett und

rein, wirst du nie
sein, mein Junge!
mit dem falschen Fuß
ins Leben getreten

steckst, bis zum Hals
in Ärger und Gülle
doch was du tust, zeichnet dich aus,
die Unterwelt schenkt dir Applaus!

Hast nie versagt - nie umgekehrt
dein Geist und Körper wurden
nie von dicken Ketten
beschwert hat sich schon jedermann,
jeder der sprechen kann.
Die Summe für dein Haupt ist unermesslich
wer hätte das geglaubt?

Erschallt ein Ruf -
durchs ganze Land
die Kopfgeldjäger nehmen
die Zügel in die Hand

durchforsten Höhlen, Wälder
ihr Spürsinn wittert dich
kreisen dich ein in Jagdmanier
bis du das Schweigen brichst!

Hast nie versagt - nie umgekehrt
dein Geist und Körper wurden
nie von dicken Ketten
beschwert hat sich schon jedermann
jeder der denken kann
die Summe für dein
Haupt ist unermesslich
wer hätte das, wer
hätte das, wer hätte das geglaubt?