Ahoora - Tale Of The Crimson Path Songtext

Ahoora - Tale Of The Crimson Path Übersetzung

(I can't make it)

There are some limits in human race, we must kneel
Who's got our salvation, the angel or the beast?
I will crucify? Oh no
Vengeance is mine, shall I let it go

Why something can't accept the rust of time
Why are there some changes can not be undone
I will purify? my wrath
Voices in my head, will they set me free

Hate is kind of love with more action through it
That's why it's o abandoned, but not on my earth
Who are these angels and the beasts, they are surrounding me
Which one is by my side, I will burn them all
Songtext-ubersetzung.com

Fate, just fate not just what you see
Though we call it the things that they ought to be
Infernal wisdom is just what I need
You holy fools, just set me free

As I lay down through the sea of blood
Stars are all falling, madness is calling
I wish they could have taken me to somewhere
Where everybody flies with their divine spread wings
Night wind is blowing, and damns me for all time
I've got no sorrow, there are no regrets
For what you have followed, I will grab on

There is no purified escape I ride in rage and blood
No matter who'd begun the world, I'll end it all

(Ich kann es nicht schaffen)

Es gibt einige Grenzen in der menschlichen Rasse, wir müssen knien
Wer hat unsere Rettung, den Engel oder das Tier?
Ich werde kreuzigen Ach nein
Rache ist mein, soll ich es gehen lassen

Warum etwas den Rost der Zeit nicht akzeptieren kann
Warum sind einige Änderungen nicht rückgängig gemacht worden
Ich werde reinigen Mein zorn
Stimmen in meinem Kopf, werden sie mich frei machen

Hass ist eine Art Liebe mit mehr Action durch sie
Deshalb ist es o aufgegeben, aber nicht auf meiner Erde
Wer sind diese Engel und die Tiere, sie umgeben mich
Welches ist an meiner Seite, ich werde sie alle verbrennen
Songtext-ubersetzung.com

Schicksal, nur Schicksal nicht nur was du siehst
Obwohl wir es die Dinge nennen, die sie sein sollten
Infernalische Weisheit ist genau das, was ich brauche
Du heilige Narren, hast mich einfach befreit

Als ich mich durch das Blutmeer legte
Sterne fallen alle, Wahnsinn ruft
Ich wünschte, sie hätten mich irgendwo hinbringen können
Wo jeder mit ihren göttlichen Ausbreitungsflügeln fliegt
Der Nachtwind weht und verdammt mich für alle Zeiten
Ich habe keine Sorgen, es gibt keine Reue
Denn was hast du gefolgt, ich werde mich anziehen

Es gibt keine gereinigte Flucht, die ich in Wut und Blut reite
Egal wer die Welt begonnen hat, ich werde alles beenden


Zuletzt bearbeitet von: Anonym

Übersetzung bearbeiten