Aes Dana - Les Chants de Brennos Songtext

Aes Dana - Les Chants de Brennos Übersetzung

Depuis longtemps deja
Nous avons quitté les terres de nos pères
Nos forêts et nos dieux
Nous allons seuls sur les chemins
Nous avons oublié les prieres
Nous avons oublié les contraintes

Notre loi nous vient des vents
Nous vivons par nos armes
Nous vivons pour nos armes
pour les chants de nos bardes
Les lumières de la biere et du vin

Les corbeaux riaient dans le ciel
les hommes des cités sont tombés sous nos coups
Leur sang decore les idoles de pierres
Sur les autels de marbres, les rats mangent leur foie
Cdux qui ont pu fuir notre rage
Pleurent leurs morts ce soir
Leur ode funèbre rythme notre fete
Dans leurs crânes encore rouges coulent la bière et le sang
Songtext-ubersetzung.com

Les vents soufflent sur les plaines fertiles
les hommes des cités ont appelés ceux qu'ils prient
Leur foi leur a donné la victoire
Le dieu au laurier a bu notre force

Nous avons laissé nos freres reposer sur le sol
les cadavres pourrissant de nos amis
Nourrissent ceux d'en bas
Les vautours emportent leur ame
Les mouches noircissent leur chair
De nos armes brisées s'ecoule un chant de rouille

Ma marche s'achève bientôt
Les routes de la defaite
Mènent aux autres mondes
Dans les terres Hellènes
Où mes dieux m'ont laissé
J'offre mon sang a la tempête
mes chairs aux hyènes
Mes Yeux, Ma gloire aux corbeaux

Lange Zeit schon
Wir verließen das Land unserer Väter
Unsere Wälder und Götter
Wir werden nur auf den Wegen
Wir haben die Gebete vergessen
Wir haben die Einschränkungen vergessen

Unser Gesetz, das wir gerade Wind
Wir leben von unseren Armen
Wir leben für unsere Waffen
für die Lieder unserer Barden
Die Lichter von Bier und Wein

Die Krähen wurden in den Himmel zu lachen
Männer der Städte fielen unter unseren Schlägen
Ihr Blut schmückten die Steinidole
Auf den Marmoraltäre, essen Ratten ihre Leber
Cdux die in der Lage waren, unsere Wut zu entkommen
Beklagen ihre Toten heute Abend
Ihre Trauerode schlagen unser Fest
In ihren roten Schädel fließt immer noch Bier und Blut
Songtext-ubersetzung.com

Die Winde wehen über die fruchtbaren Ebenen
Die Menschen haben diese Städte riefen sie beten
Ihr Glaube gab ihnen den Sieg
Der Gott Lorbeer trank unsere Stärke

Wir ließen unsere Brüder auf dem Boden ruht
verwesenden Leichen unserer Freunde
Ziehen die unten
Die Geier nehmen ihre Seele
Flies anschwärzen ihr Fleisch
Diese Waffen sind gebrochen Ausführen eines Rost Song

Meine Wanderung endet bald
Die Straße Niederlage
Führende zu anderen Welten
In der Hellenen Land
Wo sind meine Götter mich verlassen haben
Ich biete mein Blut hat Sturm
mein Fleisch Hyänen
Meine Augen, meine Ehre mit Krähen


Zuletzt bearbeitet von: Anonym

Übersetzung bearbeiten