Aes Dana - La Chasse Sauvage Songtext

Aes Dana - La Chasse Sauvage Übersetzung

Jetée dans sa course
La bête aspire l'air lourd
Nourrit sa sève des effluves
Des feuilles pourries et des carcasses molles

La bête conduit ses fous
Sur les chemins boueux
Par la nuit la plus courte
Tourne ses ramures vers la terre

Les chasseurs hagards
Arrachent les lambeaux de mémoire
Qui collent à leur peau grise
Ils mangent la vermine
Qui anime leurs corps

Les fiers seigneurs du Sidhe
Vêtus de sang séché
Se mêlent aux déments
Dans une danse obsène
Songtext-ubersetzung.com
Leur cri rauque excite la bête
qui les entraine un peu plus loin

Ecarte toi, mortel
De la chasse sauvage
Que tes yeux ne rencontrent point
Le regard des seigneurs elfes
Qui, souillés par la boue et les excréments
Suivent le fou de la forêt

Detourne toi, mortel
De la chasse sauvage
De peur que ta raison
Ne suive le cortège
Et se mêle à la terre

Ecarte toi
Car tous accompagnent le cerf
Personne qui ne l'ait vu
N'est resté en arrière

Geworfen in seinem Rennen
Das Tier saugt die schwere Luft
Nährt seinen Saft Ausdünstungen
verfaulte Blätter und weiche Kadaver

Das Tier führt seine verrückten
Auf schlammigen Pfaden
Die kürzeste Nacht
Es stellte sich seine Äste auf die Erde

Haggard Jäger
Reiß Fetzen der Erinnerung
Das Stick auf ihre graue Haut
Sie fressen das Ungeziefer
Animieren ihre Körper

Die stolzen Herren der Sidhe
in getrocknetem Blut Dressed
Mischen Sie sich mit Demenz
In einer obszönen Tanz
Songtext-ubersetzung.com
Ihre heiseren Schrei regt das Tier
was treibt ein wenig weiter

Schritt beiseite, tödlich
Wildjagd
Lassen Sie Ihre Augen nicht erfüllen
Die Look elfischen Herren
Wer, verschmutzt durch Schlamm und Kot
Folgen Sie den verrückten Wald

Leitet man, sterblich
Wildjagd
Aus Furcht, dass Ihr Grund
Sie nicht die Prozession folgen
Und mischt sich mit der Erde

zur Seite treten
Für alle begleiten Hirsch
Die Person, die nicht gesehen hat
Ist hinter sich gelassen


Zuletzt bearbeitet von: Anonym

Übersetzung bearbeiten