Aeveron - Contemplation Songtext

Aeveron - Contemplation Übersetzung

Slumbering in the silence that gave birth to me,
I lay there contemplating the hidden secrets of life.
The weakness that for so many years made my life to a living hell
had at length defeated my very will to continue an
existence I despised right from the start.

No god there to save me; was there ever one?
Reflecting on this I slowly raised my head from the pillow I had rested on.
Shadows danced on the walls, laughing at me with their hellish grins.
My weary eyes followed their grotesque movements across the grey ceiling.

Desperation pervaded the dusk-filled room.
An air of depravity joined the gloom that surrounded my cadaver-like body.
It must have been a wondrous sight for you to behold my emaciated frame in
the grief-stricken chamber that witnessed the unholy hour of my birth.

It must have been a wondrous sight for you to behold my emaciated frame in
the grief-stricken chamber that witnessed the unholy hour of my birth.

There I lay in the depressing and pale grey.
Songtext-ubersetzung.com
At this instant my soul was grasped by despair.

A sense or aim in this life I could no longer see.
Would a bullet in the head forever set me free?

Slumbering in the silence that gave birth to me,
I lay there contemplating the hidden secrets of life.
The weakness that for so many years made my life to a living hell
had at length defeated my very will to continue an
existence I despised right from the start.

No god there to save me; was there ever one?!

A sense or aim in this life I could no longer see.
Would a bullet in the head forever, forever...

There I lay in the depressing and pale grey.
At this instant my soul was grasped by despair.
A sense or aim in this life I could no longer see.
Would a bullet in the head forever set me free?

Schlummernd in der Stille, die mich geboren hat,
Ich lag da und betrachte die verborgenen Geheimnisse des Lebens.
Die Schwäche, die seit so vielen Jahren mein Leben zu einer lebenden Hölle gemacht hat
Hatte endlich meinen Willen besiegt
Existenz habe ich von Anfang an verachtet.

Kein Gott, um mich zu retten; War da jemanden?
Daraufhin spiegelte ich langsam den Kopf aus dem Kissen, auf dem ich mich ausgeruht hatte.
Schatten tanzten an den Wänden und lachten mich mit ihrem höllischen Grinsen an.
Meine müden Augen folgten ihren grotesken Bewegungen über die graue Decke.

Verzweiflung durchdrang das Dämmergefüllte Zimmer.
Eine Luft der Verderbtheit trat der Dunkelheit bei, die meinen kadaverartigen Körper umgab.
Es muss ein wundervoller Anblick für dich gewesen sein, um meinen abgemagerten Rahmen zu sehen
Die traurige Kammer, die die unheilige Stunde meiner Geburt erlebte.

Es muss ein wundervoller Anblick für dich gewesen sein, um meinen abgemagerten Rahmen zu sehen
Die traurige Kammer, die die unheilige Stunde meiner Geburt erlebte.

Da lag ich deprimierend und blassgrau.
Songtext-ubersetzung.com
In diesem Augenblick wurde meine Seele durch Verzweiflung erfaßt.

Ein Sinn oder Ziel in diesem Leben konnte ich nicht mehr sehen.
Würde mir eine Kugel im Kopf für mich befreien?

Schlummernd in der Stille, die mich geboren hat,
Ich lag da und betrachte die verborgenen Geheimnisse des Lebens.
Die Schwäche, die seit so vielen Jahren mein Leben zu einer lebenden Hölle gemacht hat
Hatte endlich meinen Willen besiegt
Existenz habe ich von Anfang an verachtet.

Kein Gott, um mich zu retten; War da jemals ein ?!

Ein Sinn oder Ziel in diesem Leben konnte ich nicht mehr sehen.
Wäre eine Kugel im Kopf für immer, für immer ...

Da lag ich deprimierend und blassgrau.
In diesem Augenblick wurde meine Seele durch Verzweiflung erfaßt.
Ein Sinn oder Ziel in diesem Leben konnte ich nicht mehr sehen.
Würde mir eine Kugel im Kopf für mich befreien?


Zuletzt bearbeitet von: Anonym

Übersetzung bearbeiten