Der W - Schlag Mich (Bis Ich Es Versteh) Songtext

Ich erinner mich, doch ich will nicht
Habe es seit Jahren unter Traurigkeit begraben
Gebäude an Gedanken, auf schmalem Fundament
Ein Krieg gegen den Geist, meine Seele brennt
Die Stimme aus der Ferne verdunkelt meine Tage
Spricht zu mir in einer längst vergessenen Sprache

Schlag mich bis ich es versteh, bis ich einen Sinn drin seh
Schlag mich bis ich es versteh, bis ich einen Sinn drin seh
Beim letzten Atemzug leg ich die Rache schlafen

Ich erinner mich, doch ich will nicht
Habe es seit Jahren unter Traurigkeit begraben
Gebäude an Gedanken, auf schmalem Fundament
Ein Krieg gegen den Geist, meine Seele brennt
Die Stimme aus der Ferne verdunkelt meine Tage
Spricht zu mir in einer längst vergessenen Sprache

Schlag mich bis ich es versteh, bis ich einen Sinn drin seh
Schlag mich bis ich es versteh, bis ich einen Sinn drin seh
Beim letzten Atemzug leg ich die Rache schlafen

Das Kratzen an der Wunde zu lassen ich mir schwor
Denn hinterher schmerzt es mehr als je zuvor
Wenn es auch verflogen ist, es lebt, es blüht, gedeiht
Ich gehe schwanger mit der Zukunft, doch bin beladen mit Vergangenheit
Selbst das eigene Ich kennt manchmal seinen Namen nicht
Doch das, was übrig ist, bin immer ich, bin immer ich

Schlag mich bis ich es versteh, bis ich einen Sinn drin seh
Schlag mich bis ich es versteh, bis ich einen Sinn drin seh
Beim letzten Atemzug leg ich die Rache schlafen

Beim letzten Atemzug leg ich die Rache schlafen
Beim letzten Atemzug leg ich die Rache schlafen
Beim letzten Atemzug leg ich die Rache schlafen
Beim letzten Atemzug leg ich die Rache schlafen
Die Rache schlafen
Die Rache schlafen
Die Rache schlafen