Demis Roussos - Kyrila Songtext

Ich fand den Strand der tausend Orchideen
fern auf der Insel Kyrila

und dort hat mich ein Engel angesehn.
Ich war dem Himmel nie so nah.

Kyrila - Kyrila

von Liebe singt dort der Wind
Kyrila - Kyrila

für zwei
die heut einsam sind

Sie trug ein Kleid aus weien Orchideen

und (sie) sagte: Fremder bleib bei mir.
Doch der Sommer ging - ich mute mit ihm gehn

aber im Traum blieb lch bei ihr.

Kyrila - Kyrila
. . .

Wo ich heut leb
bin ich nicht mehr zu Haus.
Ich mu die Insel wiedersehn.
Ein weies Schiff trägt mich heut nacht hinaus
zum Strand der tausend Orchideen

Kyrila - Kyrila
. . .

Kyrila - Kyrila

ich ruf den Namen hinaus
Kyrila - Kyrila

und wei dort bin ich zu Haus

Kyrila - Kyrila