Tom Beck - Sag Es Songtext

Da ist so viel was du nicht sagst,
man sieht es dir an.
Und du hast diesen Alltag,
seit so vielen Jahr'n.
Mhh
Es scheint
fast,
als wüsstest du nicht mehr wie es nicht.
Einfach mal glücklich,
weil du's schon so lang' nicht mehr bist.
Es bleibt ein Ding der Unmöglichkeit,
wenn niemand davon weiß.
Sag es,
sag es laut.
Sag es,
schrei' es raus.
Was soll schon passier'n?
Alles wird gut wenn du dich traust.
Leid ist für dich alleine,
damit du keinen verletzt.
Ohh
Jeder ist vor dir sicher,
jeder außer dir selbst.
Mhh
Du lebst,
doch es kommt dir vor als siehst du nur zu.
Du weißt genau,
was alle woll'n doch was willst du?
Es bleibt ein Ding der Unmöglichkeit,
wenn niemand das von dir weiß
Sag es,
sag es laut.
Sag es,
schrei' es raus.
Was soll schon passier'n?
Alles wird gut wenn du dich traust.
Sag es,
sag es laut.
Bitte wart' nicht,
sprich es aus.
Was soll schon passier'n?
Ich bin doch da wenn du mich brauchst.
Stell dir vor wir hätten nicht mehr viel Zeit.
Wir wissen was wir wollen erst wenn sie dafür nicht reicht.
Warte nicht so lange bis uns keine mehr bleibt.
Sag es gleich.
Ohhh
Sag es,
sag es laut.
Sag es,
schrei' es raus.
Was soll schon passier'n?
Alles wird gut wenn du dich traust.
Yeah, ohh
Sag es,
Bitte wart' nicht,
sprich es aus.
Was soll schon passier'n?
Ich bin doch da wenn du mich brauchst.
Was soll schon passier'n?
Ich bin doch da wenn du mich brauchst.
Was soll schon passier'n?

(Dank an Caya für den Text)