Nastrandir - Die Seelen Der Ahnen Songtext

Aus dichten Wäldern sprüht ein Glanz,
der Elfen wundersame Tanz.
Dort wo starke Hirsche schreiten
In den dunkelgrünen Weiten
Wollen wir die Zeit verbringen
Und für uns're Väter singen.

In tiefen Mooren liegt die Kraft.
Die Vater Thor für uns gemacht.
Dort wo falsche Lichter locken
Und die Nebelgeister hocken
Wollen wir die Zeit verbringen
Und für uns're Väter singen.

Refrain:
Lasst uns auf die Ahnen trinken
Bei den Plätzen ihrer Kraft.
Lasst uns Ihre Sagen sprechen
Bei den Orten ihrer Macht.
Lasst uns ihre Seelen spüren
Bis in allertiefste Nacht.

In blauen Tiefen wohnt der Geist,
der mit Abenteuern reist.
Dort wo graue Wellen krachen,
Meeresgeister tosend lachen.
Wollen wir die Zeit verbringen
Und für uns're Väter singen.

Refrain